Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

Die Geschichte hinter den TaschenTypen

Nach erfolgreichem Wirtschaftsingenieursstudium gründete Jungunternehmer Julian Kutteroff, 27 Jahre, sein nachhaltiges Upcycling Taschen Label TaschenTypen mit Sitz im Herzen von Stuttgart. Eine Idee geboren bei einem Weißwurstfrühstück unter Freunden - sie hatte ihn nicht mehr losgelassen.

Sorgsam ausgewählte, bereits getragene Hosen werden auf den Kopf gestellt und die Hosenbeine miteinander verbunden. In aufwändiger Handarbeit werden abschließend hochwertige Applikationen angebracht, wodurch die umgedrehte Hose dann funktional zur Tasche wird.
Nach dem ersten erfolgreichen Taschen-Abverkauf auf Messen in Deutschland und der Schweiz im Frühjahr 2013 wird bereits nachproduziert.

Die exklusiven Taschen aus getragenen Hosen und Leder faszinieren durch eine einzigartige Ästhetik, hochwertige Verarbeitung und eine humorvolle Lässigkeit. Zudem können Kunden ihre eigene, vielleicht schon längst ausrangierte (Lieblings-) Hose einschicken und so später ihr ganz persönliches Taschenunikat tragen.

Und das macht TaschenTypen so anders als die anderen: Der Kunde trägt tatsächlich „seine“ oder "eine" ganz besondere Tasche.
Es wird nicht mehr lange dauern, bis nicht nur das Hosenuniversum sondern auch die Taschenwelt auf dem Kopf steht.


Wähle einen TaschenTypen aus und erfahre mehr. Lerne Ihn kennen und lieben!

Über 2000 Menschen haben sich bereits an der Fairmondo-Genossenschaft beteiligt.
Model beispiel jeany
Model beispiel neon
Model beispiel denis
Taschentypen kurt 204
Teaser 18
Model beispiel neon 2
Classic gr%c3%bcn 276
Taschentypen limited xxxx 221
Classic rot 216
Taschentypen limited xxxxx 220 small
Quartett neon gelb rosa
Teaser 11
Model beispiel quarz