Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

Studierte an einer Kunsthochschule in Bologna und Akademie der Bildenenden Künste in Umbrien - Italien.

Erfindung und Experimentationen mit Methode zur Sichtbarmachung von Wasserstrukturierungsprozessen, durch Kristallisation und Sedimentation spziell pigmentierter Flüssigkeiten.

Kritische Auseinandersetzung mit der Wirtschaft und anderen gesellschaftlichen Themen wie z.B. Globalisierung, Ressourcenkonflikte und die Ausbeutung der dritten Welt durch die Privatisierung aller Lebensbereiche. Interesse an alternativen Ansätzen, die dem Frieden dienen, uns eine umweltfreundliche Lebensweise ermöglichen, soziale Gerechtigkeit fördern und zur Dezentralisierung der verschiedenen Lebensbereiche sowie dem Wiederaufbau regionaler Ökonomien beitragen. Dazu gehören die Vorschläge des World Future Council, die Produktionskreisläufe der Blue Economy, die Orientierung an Permakultur und Ecovillages, neue Möglichkeiten für einen alternativen Informationsaustausch und verschiedene Projekte die sich dem Aufbau Konkreter Utopien widmen.

Zusammenarbeit mit befreundeten NGOs in Asien. Recherchetätigkeiten, Übersetzungen sowie Erstellung von Lehrmaterial und Präsentationen.

 

Über 2000 Menschen haben sich bereits an der Fairmondo-Genossenschaft beteiligt.
23 v01
0 0650 v01