Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

Entstanden aus Liebe zu Stoffen, Umweltbewusstsein und sozialem Engagement, gehen aus dem Berliner Kreativprojekt Leesha Design seit 2011 Taschen und Accessoires hervor, die nicht nur durch ihre Optik, sondern auch aufgrund strenger ökologischer und sozialer Herstellungskriterien überzeugen.

Das ausgefallene Design lässt sich irgendwo zwischen retroschick und quietschig einordnen und besticht durch das Gewisse Etwas – genau das Richtige für umweltbewusste und sozial eingestellte Anders-Denker.

Gearbeitet wird hauptsächlich mit Verschnitt, Rest- und Second Hand Stoffe, die recycelt oder besser gesagt upgecycelt werden. Die Näharbeiten werden ausschließlich an Projekte mit sozialem Charakter vergeben, wie Behindertenwerkstätten, Vollzugsanstalten, Bildungs- und Integrationseinrichtungen.

Bei dem Berliner Label legt man großen Wert auf Regionalität. Neben den Schneidereien befinden sich die Partner für den Stoffeinkauf, den Druck der Flyer und die Webemaschinen der Etiketten bevorzugt in der deutschen Hauptstadt.

Über 2000 Menschen haben sich bereits an der Fairmondo-Genossenschaft beteiligt.
Hauser 1
Kt scherenschnitt
20151011 135027
Grunkohl