Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

17hundert pfeffersack
17hundert pfeffer117hundert pfeffer4

Das faire Prozent

1% werden von Fairmondo an Transparency International Deutschland e.V. nach Jahresende gespendet.

Spendenanteil

Diese*r Anbieter*in spendet 1% an Hundertprozent
fair öko neu

Urwaldpfeffer schwarz im Baumwollbeutel, 160g

9,90 €Verkaufspreis inkl. 7% MwSt.

Verkäufer*in bietet kostenlosen Versand ab 30,00 €
Versandmethode(n) :
  • Paket zzgl. 3,90 €
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)
Anzahl: 8 (verfügbar)
Artikelbeschreibung

Urwaldpfeffer schwarz im Baumwollbeutel

  • Höchste Qualität durch nachhaltige Anbauweise ohne Pestizide
  • Von Hand geerntet und sonnengetrocknet
  • Gerechte Bezahlung der Produzenten durch Ecoland gewährleistet
  • Frei von künstlichen Aromen, Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und anderen Zusätzen

Seit jeher gilt indischer Pfeffer als der Beste der Welt. In Indien ist der Pfeffer der Western Ghats als der mit dem feinsten und edelsten Aroma bekannt. Diese bis zu 2700 m hohe Gebirgskette verläuft entlang der südindischen Malabar- Küste (Pfefferküste) im Bundesstaat Kerala. Im Zentrum der Western Ghats befindet sich der Lake Periyar Nationalpark, der für seine unglaubliche Artenvielfalt berühmt ist. Wildlebende Elefanten, Tiger, Leoparden und Büffel sind dort keine Seltenheit. Inmitten des Nationalparks wird dieser einzigartige Pfeffer von den dort ansässigen Ureinwohnern, die noch in Stammesgemeinschaften leben, ohne Einsatz von Chemikalien angebaut. Es werden ausschließlich die aromatischen, traditionellen Pfeffersorten verwendet, die ansonsten vom Aussterben bedroht sind. Die Erntemengen sind nicht sehr groß, dafür ist das Aroma dieses 17hundert-Pfeffers unglaublich intensiv. Von Hand gepflückt und in der Sonne getrocknet, wird der 17hundert-Pfeffer völlig naturbelassen in ungebleichte Baumwollbeutel gefüllt. Auch die Beutel werden von den Ureinwohnern selbst hergestellt. Durch einen für diesen Gourmet-Pfeffer garantierten Mehrpreis von 50 % über dem üblichen Weltmarktpreis unterstützen Sie direkt diese Stammesgemeinschaften und den Bau von Kindergärten, Schulen und Krankenstationen in deren Gebiet.

 

Inhalt: 160g

Versand und Bezahlung

Bezahloptionen:

  • Überweisung (Vorkasse)
  • PayPal
  • Rechnung

Versandmethode(n):

  • Paket zzgl. 3,90 €

Auszeichnung des Artikels

fair

fairtrust

1. Werden vom Weltmarkt marginalisierte Produzent*innen/Arbeiter*innen unterstützt und gefördert?

Ja

  • Langfristig angelegte Zusammenarbeit
  • Preise für Produzent*innen, die über dem Weltmarktpreis liegen
  • Direkte Preisverhandlungen mit Produzent*innen
  • Förderung der Produzentengemeinschaften (z.B. Schulen, Kindergärten, Gesundheitseinrichtungen, Infrastruktur)
  • Sonstiges: Feste Preise und Abnahmemengen

Erläuterungen:

Die Ecoland Gewürz-Projekte: Seit mehreren Jahren arbeitet die Ecoland Herbs & Spices GmbH schon an dem ehrgeizigen Projekt, sowohl Feinschmeckern als auch allen gesundheitsbewussten Verbrauchern Kräuter und Gewürze von ganz außergewöhnlicher Qualität anbieten zu können. In vier völlig unterschiedlichen Klimazonen der Welt wurden lokale Erzeugergruppen gegründet, die exklusiv für die Ecoland Herbs & Spices GmbH die jeweils heimischen Gewürze in der bestmöglichen Qualität ökologisch anbauen. Es handelt sich ausschließlich um bäuerliche Familienbetriebe und Kleinbauernkooperativen, die in weitgehend unberührten Regionen, fernab der großen Industriezentren, Kräuter und Gewürze nach alten traditionellen Methoden anbauen und aufbereiten. Für den Anbau werden ausschließlich die aromatischen, traditionellen Landsorten verwendet, die ansonsten oftmals vom Aussterben bedroht sind. Die Erntemengen sind bei diesen traditionellen Sorten geringer, dafür sind aber die Gehalte an Geschmacks- und Aromastoffen in der Regel sehr viel höher. Ein Teil der Kräuter und Gewürze wird auch aus natürlichen Wildbeständen gesammelt, weil sie ein viel intensiveres Aroma besitzen, als die angebauten Gewürze. Sowohl beim Anbau als auch bei der weiteren Aufbereitung wird auf jeglichen Einsatz von Chemikalien verzichtet. Die Gewürze werden nach der Trocknung und Aufbereitung vollkommen naturbelassen in Fässer und Säcke abgefüllt und anschließend ohne jeden Zwischenhandel direkt nach Deutschland transportiert. Natürlich achten wir darauf, dass unsere Anbauer für ihre hochwertigen Produkte auch vernünftige Preise erhalten, die weit über den üblichen Weltmarktpreisen liegen. Die tropischen Gewürze wie Pfeffer, Kardamom, Nelken, Ingwer, Kurkuma und Vanille werden von der indischen Erzeugergruppe in den Urwäldern Keralas angebaut. Es handelt sich um verschiedene Ureinwohnerstämme, die in großen Naturreservaten leben und seit Generationen traditionellen Gewürzanbau betreiben. Sie besitzen ihre eigenen, ursprünglich aus dem Dschungel stammende Sorten und bauen diese in kleinen Gewürzgärten im Urwald an. Das zweite Projekt befindet sich in einem kleinen Dorf im Norden der autonomen Region Vojvodina. Hier baut eine Kleinbauernkooperative hauptsächlich Paprika und Knoblauch an. Dieses Projekt befindet sich noch in Umstellung auf ökologischen Landbau. Diese Bauern gehören der ungarischen Minderheit an und stellen ihr Paprikapulver noch ganz auf traditionelle Art und Weise her. So werden z.B. die handgepflückten und -verlesenen Paprikaschoten nur ganz langsam getrocknet, um das volle Aroma der Paprikaschoten zu bewahren. Anschließend werden die getrockneten Schoten, je nach Bedarf immer frisch, vier mal auf einer traditionellen Steinmühle gemahlen. Auf diese Art und Weise erhält man ein Paprikapulver von ganz außergewöhnlicher Geschmacksintensität. Die Mittelmeergewürze wie z.B. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren werden von einer Gruppe Kräutersammler in den Bergen Montenegros aus bio-zertifizierten Wildbeständen gesammelt. Ergänzend wird eine Kleinbauernkooperative in Montenegro diejenigen Bio-Kräuter und -Gewürze anbauen, die aus der Wildsammlung nicht zur Verfügung stehen, wie z.B. Basilikum, Estragon und Rosmarin. Der vierte Standort befindet sich in Süddeutschland, im Hohenloher Land, wo Ecoland-Bauern bei uns heimischen Kräuter und Gewürze anbauen. Von hier kommen Gewürze wie Kümmel, Koriander und Gelbsenf. Der Anbau von Kräutern wie Thymian, Majoran und Petersilie ist geplant. Auch hier werden beim Anbau die aromatischen, traditionellen Landsorten verwendet, soweit sie noch vorhanden sind. Gemeinsam produzieren diese Erzeugergruppen die ganze Palette all jener Kräuter und Gewürze, die in Deutschland geschätzt und begehrt sind. Nur durch diesen weltweiten Verbund von Bauernkooperativen wird es überhaupt erst möglich, direkt vom Erzeuger ein so umfangreiches Kräuter- und Gewürzsortiment, das in Verantwortung für Mensch und Natur produziert wird, anzubieten.

2. Wird für angemessene Arbeitsbedindungen gesorgt?

Ja

  • Sichere Arbeitsumgebung (z.B. Sicherheitskleidung, Fortbildungen und Schulungen zum Umgang mit toxischen Stoffen)
  • Einhaltung hygienischer Standards
  • Angemessene Arbeitszeiten
  • Nichtdiskriminierung

Erläuterungen:

Durch die Vor-Ort betreuten Projekte werden die Produzent*innen bei den Arbeitsbedingungen und Arbeitsabläufen unterstützt. Dabei ist es das Ziel, dass sich die Produzent*innen weiterentwickeln und dadurch die Qualität und Ausbringungsmenge zu erhöhen. Dabei werden die Produzent*innen durch die festen Abnahmemengen und Preise in ihrem unternehmerische Handeln unterstützt.

3. Werden in der Produktion Aspekte der ökologischen Nachhaltigkeit berücksichtigt?

Ja

  • Verantwortungsvoller Umgang mit chemischen Düngemitteln
  • Verantwortungsvoller Umgang mit chemischen Pestiziden
  • ökologische Landwirtschaft
  • Umstellung zur ökolgischen Landwirtschaft

Erläuterungen:

Die Ecoland Gewürz-Projekte Seit mehreren Jahren arbeitet die Ecoland Herbs & Spices GmbH schon an dem ehrgeizigen Projekt, sowohl Feinschmeckern als auch allen gesundheitsbewussten Verbrauchern Kräuter und Gewürze von ganz außergewöhnlicher Qualität anbieten zu können. In vier völlig unterschiedlichen Klimazonen der Welt wurden lokale Erzeugergruppen gegründet, die exklusiv für die Ecoland Herbs & Spices GmbH die jeweils heimischen Gewürze in der bestmöglichen Qualität ökologisch anbauen. Es handelt sich ausschließlich um bäuerliche Familienbetriebe und Kleinbauernkooperativen, die in weitgehend unberührten Regionen, fernab der großen Industriezentren, Kräuter und Gewürze nach alten traditionellen Methoden anbauen und aufbereiten. Für den Anbau werden ausschließlich die aromatischen, traditionellen Landsorten verwendet, die ansonsten oftmals vom Aussterben bedroht sind. Die Erntemengen sind bei diesen traditionellen Sorten geringer, dafür sind aber die Gehalte an Geschmacks- und Aromastoffen in der Regel sehr viel höher. Ein Teil der Kräuter und Gewürze wird auch aus natürlichen Wildbeständen gesammelt, weil sie ein viel intensiveres Aroma besitzen, als die angebauten Gewürze. Sowohl beim Anbau als auch bei der weiteren Aufbereitung wird auf jeglichen Einsatz von Chemikalien verzichtet. Die Gewürze werden nach der Trocknung und Aufbereitung vollkommen naturbelassen in Fässer und Säcke abgefüllt und anschließend ohne jeden Zwischenhandel direkt nach Deutschland transportiert. Natürlich achten wir darauf, dass unsere Anbauer für ihre hochwertigen Produkte auch vernünftige Preise erhalten, die weit über den üblichen Weltmarktpreisen liegen. Die tropischen Gewürze wie Pfeffer, Kardamom, Nelken, Ingwer, Kurkuma und Vanille werden von der indischen Erzeugergruppe in den Urwäldern Keralas angebaut. Es handelt sich um verschiedene Ureinwohnerstämme, die in großen Naturreservaten leben und seit Generationen traditionellen Gewürzanbau betreiben. Sie besitzen ihre eigenen, ursprünglich aus dem Dschungel stammende Sorten und bauen diese in kleinen Gewürzgärten im Urwald an. Das zweite Projekt befindet sich in einem kleinen Dorf im Norden der autonomen Region Vojvodina. Hier baut eine Kleinbauernkooperative hauptsächlich Paprika und Knoblauch an. Dieses Projekt befindet sich noch in Umstellung auf ökologischen Landbau. Diese Bauern gehören der ungarischen Minderheit an und stellen ihr Paprikapulver noch ganz auf traditionelle Art und Weise her. So werden z.B. die handgepflückten und -verlesenen Paprikaschoten nur ganz langsam getrocknet, um das volle Aroma der Paprikaschoten zu bewahren. Anschließend werden die getrockneten Schoten, je nach Bedarf immer frisch, vier mal auf einer traditionellen Steinmühle gemahlen. Auf diese Art und Weise erhält man ein Paprikapulver von ganz außergewöhnlicher Geschmacksintensität. Die Mittelmeergewürze wie z.B. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren werden von einer Gruppe Kräutersammler in den Bergen Montenegros aus bio-zertifizierten Wildbeständen gesammelt. Ergänzend wird eine Kleinbauernkooperative in Montenegro diejenigen Bio-Kräuter und -Gewürze anbauen, die aus der Wildsammlung nicht zur Verfügung stehen, wie z.B. Basilikum, Estragon und Rosmarin. Der vierte Standort befindet sich in Süddeutschland, im Hohenloher Land, wo Ecoland-Bauern bei uns heimischen Kräuter und Gewürze anbauen. Von hier kommen Gewürze wie Kümmel, Koriander und Gelbsenf. Der Anbau von Kräutern wie Thymian, Majoran und Petersilie ist geplant. Auch hier werden beim Anbau die aromatischen, traditionellen Landsorten verwendet, soweit sie noch vorhanden sind. Gemeinsam produzieren diese Erzeugergruppen die ganze Palette all jener Kräuter und Gewürze, die in Deutschland geschätzt und begehrt sind. Nur durch diesen weltweiten Verbund von Bauernkooperativen wird es überhaupt erst möglich, direkt vom Erzeuger ein so umfangreiches Kräuter- und Gewürzsortiment, das in Verantwortung für Mensch und Natur produziert wird, anzubieten.

4. Gibt es Maßnahmen zur Überprüfung der o.g. Kriterien und deren Nachvollziehbarkeit?

Ja

  • transparente Wertschöpfungskette
  • Inspektor*innen vor Ort
  • Produzent*innenbesuche vor Ort

Erläuterungen:

Seit mehreren Jahren arbeitet die Ecoland Herbs & Spices GmbH schon an dem ehrgeizigen Projekt, sowohl Feinschmeckern als auch allen gesundheitsbewussten Verbrauchern Kräuter und Gewürze von ganz außergewöhnlicher Qualität anbieten zu können. In vier völlig unterschiedlichen Klimazonen der Welt wurden lokale Erzeugergruppen gegründet, die exklusiv für die Ecoland Herbs & Spices GmbH die jeweils heimischen Gewürze in der bestmöglichen Qualität ökologisch anbauen. Es handelt sich ausschließlich um bäuerliche Familienbetriebe und Kleinbauernkooperativen, die in weitgehend unberührten Regionen, fernab der großen Industriezentren, Kräuter und Gewürze nach alten traditionellen Methoden anbauen und aufbereiten. Es gibt Vetreter in den einzelnen Regionen, die die lokalen Erzeugergruppen unterstützen und weiterbilden.

öko

Der Artikel trägt ein Öko-Siegel

Bio-Siegel

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

 

1. Geltungsbereich

2. Vertragsschluss

3. Widerrufsrecht

4. Preise und Zahlungsbedingungen

5. Liefer- und Versandkosten

6. Eigentumsvorbehalt

7. Mängelhaftung

8. Anwendbares Recht

9. Informationen zur Online-Streitbeilegung

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) von „David Kurz“, handelnd unter „17hundert“ (nachfolgend

„Verkäufer“), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend

weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt

der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per Fax, per E-Mail oder postalisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen,

– indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt,

wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder

– indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder

– indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten

Alternativen zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert

und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief)

zugeschickt. Der Vertragstext kann vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite des

Verkäufers abgerufen werden.

2.5 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler

durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur

besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde vor verbindlicher Abgabe der Bestellung im Rahmen des

elektronischen Bestellprozesses laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle

Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels

der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

2.6 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.7 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

3. Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

3.3 Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen

Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen

Union liegen.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

4.2 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

4.3 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien nichts

anderes vereinbart haben.

4.4 Bei Auswahl der Zahlungsart „PayPal“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et

Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full. Dies setzt u. a. voraus, dass der Kunde ein PayPal-Konto eröffnet

bzw. bereits über ein solches Konto verfügt.

5. Liefer- und Versandkosten

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der

Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift

maßgeblich.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich

war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der

Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.3 Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

6. Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der

gelieferten Ware vor.

7. Mängelhaftung

7.1 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

7.2 Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den

Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen

oder vertraglichen Mängelansprüche.

8. Anwendbares Recht

8.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

8.2 Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des

Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum

Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

9. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit:

http://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder

Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Widerrufsbelehrung

Widerruf

 

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte

Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (David Kurz, Schmezerstraße 9, 68526 Ladenburg, Deutschland, Tel: 015788032215, E-Mail: shop@17hundert.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post

versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-

Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der

Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten

(mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,

günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an

dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe

Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes

vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis

wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je

nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf

dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der

Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der

Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

– zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet

sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union

angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union

liegen.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An David Kurz, Egerländer Straße 15, 71638 Ludwigsburg, E-Mail: shop@17hundert.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über

den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)_______________________________

Bestellt am (*) /erhalten am (*)____________________________

Name des/der Verbraucher(s)______________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)___________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

________________________________

Datum, Unterschrift

 

(*) Unzutreffendes streichen


Widerrufsformular (PDF-Datei)
Impressum und Kontakt

17hundert

David Kurz
Schmezerstraße 9
68526 Ladenburg

Ansprechpartner

David Kurz

shop@17hundert.com

 Umsatzsteueridentifikation
DE308986978

Bankverbindung
Name der Bank: Norisbank

IBAN: DE97100777770326307600
BIC: NORSDE51XXX
Kontoinhaber: David Kurz

Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: David Kurz, Schmezerstraße 9, 68526 Ladenburg

Informationen zur Online-Streitbeilegung:
Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr">http://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder
Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

© 2020 17hundert

Dein Feedback an Fairmondo zu dem Artikel

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare schreiben zu können.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.