Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

Mns 34mio long
34white

Das faire Prozent

1% werden von Fairmondo an Transparency International Deutschland e.V. nach Jahresende gespendet.
fair öko neu

Longsleeve mit Print zum Thema HIV

29,00 €Verkaufspreis inkl. 19% MwSt.

Versandmethode(n) :
  • Selbstabholung (kostenfrei) (PLZ: 10997)
  • Deutsche Post/DHL zzgl. 3,90 €
Anzahl: 4 (verfügbar)
Artikelbeschreibung

Wir haben uns gedacht: Warum wieder noch so ein Label sein, das irgendwelche Prints auf irgendwelche Shirts bringt und sich dabei so hipp wie möglich verkauft? Solche Labels gibt es wie Sand am Meer. Bei uns entwerfen junge Designer kunstvolle Motive zu oftmals vernachlässigten globalen Problemen, die wir dann auf Kleidung bringen. Natürlich passend zur sozialen Idee sind unsere Textilien fair produziert.

Thema/Motiv

Auf sportliche Weise wird hier das Thema HIV/Aids aufgegriffen. Wer auf den ersten Blick denkt, dass er/sie nur ein einfaches Sporttrikot mit der Spieler*innen-Nummer 34 in der Hand hält, sollte nochmal genauer hinschauen. Es geht um die 34.000.000 weltweit mit HIV infizierten Menschen. Dabei kann man bei ganz genauer Betrachtung erkennen, dass auch noch ein Vergleich zwischen Deutschland und Südafrika, einem mit am stärksten von HIV betroffenen Land, dargestellt wird. In Deutschland sind weniger als 0,1% der Bevölkerung infiziert. In Südafrika sind es über 17%; mit Sicherheit ein Grund, sich mehr mit der Thematik zu beschäftigen. Also wieso nicht Mal mit einer Trikotnummer rumrennen, die für mehr steht, als nur für eine/n Sportmillionär*in?

Shirt - Schnitt und Stoff

Lässiges Langarmshirt, straight geschnitten aus fester Bio-Baumwolle mit Print zum Thema HIV. Rundhalsausschnitt in 1×1-Rippstrick mit Nackenband, schmale Doppelnähte an Ärmeln und Saum, 100% Bio-Baumwolle, gekämmt, 170g/m² (normal dicker Stoff). Shirt stammt von der Firma Stanley & Stella.

Model und Größe

Fabian macht derzeit eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Er ist 21 Jahre alt. Zu seinen Hobbys zählt er Party und Tennis. Um die Shirtgröße einordnen zu können: Fabian ist 185 cm lang, wiegt 80 kg und trägt auf diesem Bild das Shirt in Größe M. Das Shirt ist in den Größen S bis XXL erhältlich.

Versand und Bezahlung

Bezahloptionen:

  • Überweisung (Vorkasse)
  • Barzahlung bei Abholung
  • PayPal

Versandmethode(n):

  • Selbstabholung (kostenfrei) (PLZ: 10997)
  • Deutsche Post/DHL zzgl. 3,90 €

Auszeichnung des Artikels

fair

Soziale Produktion

2. Ist der*die Anbieter*in ein Social Business nach dem Konzept von Muhammad Yunus?

Ja

  • Das Unternehmensziel besteht darin, ein soziales Problem durch wirtschaftliches Handeln zu lösen
  • Es werden die Überschüsse des Social Business in das Unternehmen reinvestiert
  • Das Unternehmen arbeitet umweltbewusst
3. Besteht das Unternehmensziel darin, ein gesellschaftliches Problem zu lösen?

Ja

  • Das Unternehmensziel besteht darin, ein gesellschaftliches Problem zu lösen
  • Es besteht durch die Initiative das Potential, einen gesellschaftlichen Wandel zu bewirken
  • Es werden weitere Menschen für soziales Engagement sensibilisiert oder aktiviert
Bitte beschreibe Dein Unternehmen und seine Ziele in einigen Sätzen genauer:

Do-Change steht völlig zu Recht unter Idealismus-Verdacht! Wir halten nicht nur eine Welt ohne Hunger und Gewalt für möglich, sondern wir sind sogar fest davon überzeugt, dass jeder Einzelne einen sinnvollen Beitrag dazu leisten kann. Vor allem aber haben wir es satt, uns von zynischen Weltverschlechterern erklären zu lassen, was alles nicht geht. Wir wollen mit den Do-Change-Shirts informieren, provozieren und aufrütteln, notfalls auch schockieren, um gesellschaftlichen Missständen weltweit größere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Nur das Wissen und die Auseinandersetzung mit wichtigen Themen führen zu langfristiger und nachhaltiger Veränderung. Jede Person, die in der Do-Change Community aktiv ist, leistet dazu einen kleinen Beitrag. Partizipation und ein bisschen Mut zur Veränderung – das sind die Faktoren, mit denen wir uns Gehör verschaffen wollen, um Probleme nicht nur zu benennen, sondern langfristig auch zu lösen.

öko

Der Artikel trägt ein Öko-Siegel

GOTS

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Kaufabwicklung mit Do-Change

1. Geltungsbereich
Für alle Bestellungen gelten die nachfolgenden AGB.

2. Vertragspartner, Kundendienst
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Do-Change (Florian Münch, Einzelunternehmer). Weitere Informationen zu uns finden Sie im Impressum. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per Email an info (at) do-change.com.

3. Vertragsabschluss
Mit Einstellung der Produkte auf fairnopoly.de geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit Absenden der Bestellung abgeschlossen wird.

4. Versandkosten
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu.

5. Bezahlung
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse oder PayPal.

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Paypal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

6. Barzahlung bei Selbstabholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei Do-Change: Florian Münch, Köpenicker Str. 8b, 10997 Berlin. Bitte vereinbaren Sie per Email einen Termin.

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

9. Rückgaberecht
Soweit für Bestellungen von Waren in unserem Internet-Shop das gesetzliche Widerrufsrecht gilt, ersetzen wird dieses durch ein Rückgaberecht nach gesetzlichen Vorgaben. Die Einräumungen von Rechten, die über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen, erfolgt damit nicht. Eine Belehrung über die Voraussetzung und Folgen dieses gesetzlich geregelten Rückgaberechts bei Versandbestellungen finden Sie nachstehend: Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von einem Monat durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Do-Change
Florian Münch
Köpenicker Str. 8b
10997 Berlin
Email: info [at] do-change.com
Fax: 03212-3405451

Bei Rücknahmeverlangen wird die Ware bei Ihnen abgeholt.

Rückgabefolgen
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung
Das Rückgaberecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde

10. Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

11. Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Widerrufsbelehrung

Soweit für Bestellungen von Waren über fairnopoly das gesetzliche Widerrufsrecht gilt, ersetzen wir dieses durch ein Rückgaberecht nach gesetzlichen Vorgaben. Die Einräumungen von Rechten, die über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen, erfolgt damit nicht. Eine Belehrung über die Voraussetzung und Folgen dieses gesetzlich geregelten Rückgaberechts bei Versandbestellungen finden Sie nachstehend:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von einem Monat durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Do-Change
Florian Münch
Köpenicker Str. 8b
10997 Berlin
E-Mail: info [at] do-change.com
Fax: 03212 - 340 54 51

Bei Rücknahmeverlangen wird die Ware bei Ihnen abgeholt.

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung

Wir bitten darum, die Ware vor der Bestellung möglichst genau zu kontrollieren, um Rücksendungen zu minimieren. Da wir ein Social Business sind, gehen Rücksendungen u.a. auf Kosten der Entwicklungsprojekte, die wir mit unserer Arbeit unterstützen.


Widerrufsformular (PDF-Datei)
Impressum und Kontakt

Do-Change
Florian Münch (Einzelunternehmer)
Köpenicker Str. 8b
10997 Berlin

Fax: 03212 - 340 54 51
Email: info [at] do-change.com

USt-IdNr.: DE230014393

Dein Feedback an Fairmondo zu dem Artikel

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare schreiben zu können.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.