Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

074068
074069

Das faire Prozent

1% werden von Fairmondo an Transparency International Deutschland e.V. nach Jahresende gespendet.
gebraucht

Konstantin Wecker - ich will noch eine ganze menge leben - Buch

1,30 €Verkaufspreis

Verkäufer*in bietet kostenlosen Versand ab 25,00 €
Versandmethode(n) :
  • Selbstabholung (kostenfrei) (PLZ: 47226)
  • Post zzgl. 1,70 €
Lieferzeit: 3 Tag(e)
Artikelbeschreibung

Songs Gedichte Prosa


Sämtliche Graphiken stammen von Markus Sing, Jahrgang 1949, Maler, Grafiker sowie Gitarrist und Xylophonist
in Konstantin Weckers Gruppe «Team Musikon».
Die Notenautographen sind Originale von Konstantin Wecker.
Zu diesem Buch
«Statt des Traums vom Aufstieg der vom Ausstieg, Sehnsüchte nach dem alternativen Leben, nach Einfachheit, Harmonie und Natur. Von all dem singt und reimt Konstantin Wecker. Zur Zeit findet in diesem Land der Erfolg dieses Mannes schwerlich seinesgleichen ...
Das Geheimnis seiner Wirkung liegt in seiner Nähe zum Alltag seiner Zuhörer begründet, er taugt zur Identifikation, er leidet, woran viele leiden, nur eben bestimmter, artikulierter, aggressiver ... Nicht daß Weckers Lieder unpolitisch wären, aber ihnen fehlt jedes kämpferische Pathos, jeder Glaube an die Überzeugungskraft der Theorie, an Parteien, Programme und Sektierergrüppchen ... Er ist der Exponent der Enttäuschten ... «Ich will noch eine ganze Menge leben / Will mich erst mal suchen gehen», eine fortwährende Egozentrik, die freilich nicht eitel wirkt, weil sie die Irritationen eines Suchenden verrät. Keine Spur mehr von religiöser oder politischer Transzendenz, von geschichtlichem Denken, vom Hoffen auf das Bessere morgen. Was für Wecker zählt, sind das Hier und das Jetzt, das Glücksversprechen wird eingeklagt ... Es ist wohl kein Zufall, daß sehr viele der Texte Weckers mit Theorien des Sozialpsychologen Erich Fromm korrespondieren ... Wenn Wecker singt, gerät, was eigentlich Resignation ist, zum euphorischen Programm» (Michael Schwarze in «Frankfurter Allgemeine Zeitung»).
Konstantin Wecker, geboren am 1. Juni 1947 in München, erhielt bereits als Sechsjähriger Klavierunterricht. Später studierte er an der Musikhochschule sowie an der Münchner Universität Philosophie und Psychologie. Schon während dieser Zeit schrieb er seine ersten Lieder, trat in Künstlerkneipen auf und arbeitete fürs Theater. Nach einigen Filmrollen erschien 1974 seine erste LP («Die sado-poetischen Gesänge des Konstantin Wecker»), die jedoch kommerziell erfolglos blieb.
Größere Resonanz fand er erst mit seinen sozialkritisch-poetischen Liedern, vor allem mit der politischen Ballade «Willy». 1978 bekam er den Deutschen Kleinkunstpreis, ebenso eine Personality-Show im Fernsehen. Wecker, der «nie zum Sprachrohr irgendeiner Gruppe werden» möchte, versteht sich als «linker Poet, aber ein undogmatischer». Ein weiterer Band mit «unordentlichen Elegien» erscheint demnächst auch als rororo-Taschenbuch unter dem Titel «Man muß den Flüssen trauen».
Gestern noch ein Geheimtip - heute ist der Liedermacher Konstantin Wecker in aller Munde. Dieser Band sammelt zum erstenmal Weckers Songs, Gedichte und Prosa.
«Als wäre ein neuer Klabund vom Himmel gefallen ... Wecker ist ein Anarchist: das heißt ein Liebender, ein verzweifelt Liebender, der Recht und Ordnung in den Himmel katapultiert, um auf Erden vielfältig und einfältig den Dschungel der Widersprüche geduldig und freundlich (im Brechtschen Sinne) zu durchdringen» (Hanns Dieter Hüsch).
Inhalt
ich will noch eine ganze Menge leben (1978)
ich will noch eine ganze Menge leben 9
Über die Zärtlichkeit 10
Ich liebe diese Hure 12
Indirekte Rede 14
Totgeboren, aber nicht verloren 16
Oamoi von vorn ofanga 18
Lösungslotterie 21
Hexeneinmaleins 24
Waidmanns Heil 28
Und Sie, mein Herr? 30
Das Stöhnen meines Mitmenschen im Klo nebenan 32
Deutscher Herbst 33
Angst vorm Fliegen 34
Bleib nicht liegen 36
Meine Frau wollte heute ausgehen 38
Mensch, gib acht! 41
Wer nicht genießt, wird ungenießbar 44
Was man sich merken muß 46
Die sadopoetischen Gesänge des Konstantin Amadeus Wecker (1965-1973)
Kaum daß ich mir bewußt war 49
Wieder dort sein 50
Sommer wars 52
Lauscher hinterm Baum 54
Kinderlied 56
... wenn ein Baum hier wäre 57
Die in Bahnhöfen das Glück suchen... 58
Die Tote 59
Mein Spezi 61
Dann pack ich meine Zähne aus 63
Die lrren 65
Weckerleuchten (1976)
Weckerleuchten 69
Hymne an den Frühling 71
Wenn der Sommer nicht mehr weit ist 72
Als würd ich mit dir schlafen 74
Ich hab zum Sterben kein Talent 76
Eine Spanne Zeit 78
Es gibt für mich kaum etwas Schöneres... 79
Du bist so häßlich 8o
Noch ne Erinnerung an Marie A. 83
Für Gottfried Benn 84
Zwölfzeiler eines herben und erfolgreichen Künstlers auf dem Männlichkeitstrip 85
Abgesang eines Gefangenen 86
Schikko 87
Nimm mich, Lämmergeier 89
Reinheitsgebote überall... 92
Wir brauchen keine Führer... 93
Das Programm war gut 94
Ich lebe immer am Strand (1975)
Zueignung 97
Lang mi ned o 98
An dieser Stelle... 101
Der Sänger 102
Flieg oder stirb 103
Heut schaung die MadIn wia Äpfel aus 104
Ich werde dich zum Abendessen... 106
Zwischenräume 107
Venedig 108
Rom 109
Ich lebe immer am Strand 111
Ich möchte etwas bleibend Böses machen 114
So möcht ich nicht begraben sein 116
Für Rainer Maria 118
Genug ist nicht genug (1977)
Das Wort... 119
Stur die Straße lang 121
Genug ist nicht genug 122
... weiterlesen

Taschenbuch
ISBN13: 9783499147975 ISBN10: 3499147971
rororo | 1981 | 172 Seiten | deutsch
Weitere Fotos
Versandmaße:
125 x 190 x 10 mm (BxHxT)152
Songs, Gedichte, Prosa, Liedermacher, Singer songwriter, Liedermacher & Chanson, Taschenbuch

Artikelzustand: gebraucht / gut
Versand und Bezahlung

Bezahloptionen:

  • Überweisung (Vorkasse)
  • Barzahlung bei Abholung

Versandmethode(n):

  • Selbstabholung (kostenfrei) (PLZ: 47226)
  • Post zzgl. 1,70 €

Pro Bestellung berechne ich nur einmal Versandkosten, diese ergeben sich aus Größe und Gewicht der Gesamtbestellung! Der Versand erfolgt sodann, sofern es paßt als Bücher- und Warensendung (maximal 1000g Länge: bis 35,3 cm Breite: bis 25 cm Höhe: bis 5 cm) mit der Deutschen Post, darüber hinaus oder einem Warenwert von über 15,- EUR und ins Ausland, erfolgt der Versand versichert mit Hermes.

AGB

Geltung der AGB
Meine Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich unter Einbeziehung dieser AGB. Diese AGB gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen.
Abweichenden, entgegenstehenden oder ergänzenden AGB des Kunden wird hiermit widersprochen. Sie werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Angebot oder Vertragsschluss
Meine Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Dies gilt auch hinsichtlich der Preisangaben. Änderungen im Zuge des technischen Fortschritts sowie Änderungen in Form, Farbe, Gewicht und/oder sonstigen Leistungsdaten bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
Mit dem Auftrag erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Verträge bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung oder der Ausführung des Auftrags durch mich.
Wird der Vertrag im elektronischen Geschäftsverkehr geschlossen, so findet § 312 e Abs. 1 S. 1 Nr. 1-3, S. 2 BGB nur dann Anwendung, wenn der Kunde als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB handelt. In diesem Falle werden ich den Zugang des Auftrags unverzüglich bestätigen, den Vertragstext speichern und auf Verlangen dem Kunden nebst diesen AGB per E-Mail zusenden.

Versandkosten

Der Versand erfolgt, sofern es paßt als Bücher- und Warensendung (maximal 1000g; Länge: bis 35,3 cm Breite: bis 25 cm Höhe: bis 5 cm)  mit der Deutschen Post, darüber hinaus und ins Ausland, erfolgt der Versand mit Hermes.

Preise, Lieferzeiten, Zahlung
Die von mir angegebenen Preise  beinhalten keine Mehrwertsteuer (§ 19 UStG)
Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse.
Liefertermine und -fristen sind stets unverbindlich, Teillieferungen sind zulässig.
Die Lieferung erfolgt im Normalfall innerhalb von 3 Tagen nach Zahlungseingang.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir
  Harald Göhde
  Friedrich-Ebert-Straße 71
  47226 Duisburg
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufs- bzw. Rückgaberecht
Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden bzw. auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden gefertigt werden.

Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.



Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An
  Harald Göhde
  Friedrich-Ebert-Straße 71
  47226 Duisburg

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren: __________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*):: __________________________________________
Name des/der Verbraucher(s): __________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s): __________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
__________________________________________
Datum: __________________________________________


(*) Unzutreffendes streichen.


Widerrufsformular (PDF-Datei)
Impressum und Kontakt

Dipl.-Ing. Harald Göhde
Friedrich-Ebert-Straße 71
47226 Duisburg
02065 81920

www.goehde.com

Dein Feedback an Fairmondo zu dem Artikel

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare schreiben zu können.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.