Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

Mau 1
Mau 210

Das faire Prozent

1% werden von Fairmondo an Transparency International Deutschland e.V. nach Jahresende gespendet.

Spendenanteil

Diese*r Anbieter*in spendet 1% an Oxfam Deutschland
fair öko neu

Kinder Bio TShirt Mietze Katze

15,00 €Verkaufspreis inkl. 19% MwSt.

Versandmethode(n) :
  • Warensendung zzgl. 2,50 €
Anzahl: 4 (verfügbar)
Artikelbeschreibung

bio tshirt für kinder & jugendliche mit motiv mieze katze

in 2 Größen: 122 / 128 und 146 / 152

in 3 Farbkombinationen (Shirt / Druck): orange / weiß, gelb / pink, bright blue / weiß

motiv katze in weiß oder pink, Siebdruck mit Ö;kofarbe

bei mehrfachen Bestellungen: Versand pro TShirt + 90cnt

wir bieten euch ausschließlich zertifizierte fairtrade biotextilien an, die besonders hautfreundlich sind. das von uns angewandte druckverfahren verwendet ökofarben, die textilien werden unter ethisch vertretbaren arbeitsbedingungen hergestellt (fair) - ohne kinderarbeit. nachhaltigkeit und recourcenschonung sind wichtige kriterien für unsere arbeit und unsere produkte.

Versand und Bezahlung

Bezahloptionen:

  • Überweisung (Vorkasse)

Versandmethode(n):

  • Warensendung zzgl. 2,50 €

+ 0,90€ pro weiteres TShirt

Auszeichnung des Artikels

fair

fairtrust

1. Werden vom Weltmarkt marginalisierte Produzent*innen/Arbeiter*innen unterstützt und gefördert?

Ja

  • Langfristig angelegte Zusammenarbeit
  • Löhne für Produktionsarbeiter*innen, die mindestens dem landesspezifischen gesetzlichen Mindestlohn (so vorhanden) entsprechen
  • Sonstiges: FAIR TRADE PRAKTIKEN Durch den Global Organic Textile Standard

Erläuterungen:

FAIR TRADE PRAKTIKEN Durch den Global Organic Textile Standard werden Bauern und Feldarbeiter geschützt – durch strenge soziale Kriterien, durch lückenlose Rückverfolgbarkeit der gesamten Lieferkette und durch das Nutzungsverbot giftiger Chemikalien, die die Gesundheit der Bauern und ihrer Familien schwer beeinträchtigen können. Diese Standards entbinden arme Bauern auch von den Dritte Welt Schulden an Chemieunternehmen dem „Pestizid-Teufelskreis“. GERECHTIGKEIT FÜR DIE BESCHÄFTIGTEN Um die soziale Ungerechtigkeit, die oft in der Produktion herrscht und als Sweatshop-Arbeit bekannt ist, anzupacken, geht EarthPositive® einen Schritt weiter und macht die Lieferkette transparent durch unabhängige Audits durch die Fair Wear Foundation, die faire Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie fördert.

2. Wird für angemessene Arbeitsbedindungen gesorgt?

Ja

  • Sichere Arbeitsumgebung (z.B. Sicherheitskleidung, Fortbildungen und Schulungen zum Umgang mit toxischen Stoffen)
  • Angemessene Arbeitszeiten
  • Geschlechtergerechtigkeit
  • Nichtdiskriminierung
  • Verbot von Kinderarbeit

Erläuterungen:

WICHTIGE KRITERIEN BEI DER AUSWAHL DER BAUMWOLLE Wir versichern, dass unsere Baumwolle nicht aus Usbekistan, einem Land, in dem die Kinderarbeit immer noch weit verbreitet ist, importiert wird. Damit folgen wir den Empfehlungen der Environmental Justice Foundation ‚Clean Cotton Campaign’. Die vollständige Rückverfolgbarkeit der zertifizierten Biobaumwolle erlaubt es uns, dies zu versichern. FAIR TRADE PRAKTIKEN Durch den Global Organic Textile Standard werden Bauern und Feldarbeiter geschützt – durch strenge soziale Kriterien, durch lückenlose Rückverfolgbarkeit der gesamten Lieferkette und durch das Nutzungsverbot giftiger Chemikalien, die die Gesundheit der Bauern und ihrer Familien schwer beeinträchtigen können. Diese Standards entbinden arme Bauern auch von den Dritte Welt Schulden an Chemieunternehmen dem „Pestizid-Teufelskreis“. GERECHTIGKEIT FÜR DIE BESCHÄFTIGTEN Um die soziale Ungerechtigkeit, die oft in der Produktion herrscht und als Sweatshop-Arbeit bekannt ist, anzupacken, geht EarthPositive® einen Schritt weiter und macht die Lieferkette transparent durch unabhängige Audits durch die Fair Wear Foundation, die faire Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie fördert.

3. Werden in der Produktion Aspekte der ökologischen Nachhaltigkeit berücksichtigt?

Ja

  • Verantwortungsvoller Umgang mit chemischen Düngemitteln
  • Verantwortungsvoller Umgang mit chemischen Pestiziden
  • Bezug von erneuerbaren Energien

Erläuterungen:

EarthPositive® ist eine 'grüne Revolution' in Sachen Promobekleidung: Klimafreundliche T-Shirts. Ökologisch und ethisch korrekt produziert, aber ausschlagebend ist, dass unsere Produkte ausschließlich mittels erneuerbarer Energie aus Wind- und Solarkraft hergestellt werden. EarthPositive® ist eine praktische und einfache Lösung für Unternehmen und die Modeindustrie sich ihrer größten Herausforderung zu stellen und mit sofortigen Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel vorzugehen. UMWELTSCHONENDER ANBAU Wir haben uns bewusst entschieden in Regionen zu arbeiten, in denen Baumwolle von Hand gepflanzt und gepflückt wird. Da der biologische Anbau keine auf Petroleum basierten chemischen Dünger, Pestizide und Herbizide verwendet, ist es weniger abhängig von fossilen Brennstoffen. CO2 REDUZIERT EarthPositive® Apparel wird ausschließlich in umweltfreundlichen Fabriken mit geringer CO2-Emission in Indien aus ‚einflußarmer’ Bio- baumwolle hergestellt und durch Lagerhäuser und Büros in London und Berlin, die ebenfalls erneuerbare Energie nutzen, vertrieben. EIN ZU 100% ÖKOLOGISCHES PRODUKT EarthPositive® ist ein zu 100% biologisches Produkt entsprechend des Global Organic Textile Standards und zertifiziert von der Control Union und der Soil Asssociation. EarthPositive ist GVO-frei. WINDKRAFT Die primären Energiequellen für EarthPositive® Apparel sind 30 massive Windturbinen, die Wind- kraft in saubere erneuerbare Energie umwandeln. WAS BEDEUTET 'KLIMAFREUNDLICH'? Klimafreundlich bedeutet, dass die industriell bedingte Emission von Treibhausgasen durch schadstoffarme ökologische Landwirtschaft und durch Nutzung erneuerbarer Energie aus Windkraft anstatt Energie aus fossilen Brennstoffen auf ein vorindustrielles Niveau reduziert wird. KEINE EMISSIONEN VON GIFTIGEN KOHLENSTOFFVERBINDUNGEN CO2 neutral wird häufig als Begriff verwendet, um zu beschreiben, dass die CO2 Ausstöße durch den Erwerb von nicht nachvollziehbaren 'Carbon Offsets', also durch Verrechnung kompensiert werden. Da dies eine der unzulänglichsten Methoden ist, um einen CO2 neutralen Status zu errreichen, wird dies von EarthPositive® nicht anerkannt. Der einzig richtige Weg kann nur sein, die bisherigen Geschäftspraktiken zu ändern und jede Art von Ausstößen, die zum Klimawandel beitragen, zu reduzieren. Dies kann vor Ort nur durch die Reduzierung des Energieverbrauches erreicht werden und durch den Umstieg von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energie. CARBON LABEL EarthPositive® Apparel hat den CO2- Fußabdruck eines T-Shirts um 90% reduziert. Jedoch fordern Konsumenten zur Bestätigung solcher Behauptungen seitens der Unternehmen eine unabhängige Überprüfung und Auszeichnung mit einem Gütesiegel. Der Carbon Trust entwickelt solch ein Label mit ausgewählten Pilotpartnern. EarthPositive® hat als erstes Textilerzeugnis dieses Label erhalten. Die Carbon Trust Nachweismethode soll der einzige Standard zur Messung des THG-Fußabdrucks in Großbritannien werden.

4. Gibt es Maßnahmen zur Überprüfung der o.g. Kriterien und deren Nachvollziehbarkeit?

Ja

  • transparente Wertschöpfungskette
  • Inspektor*innen vor Ort
  • Sonstiges: http://www.continentalclothing.com/page/about_earthpositive_apparel

Erläuterungen:

GERECHTIGKEIT FÜR DIE BESCHÄFTIGTEN Um die soziale Ungerechtigkeit, die oft in der Produktion herrscht und als Sweatshop-Arbeit bekannt ist, anzupacken, geht EarthPositive® einen Schritt weiter und macht die Lieferkette transparent durch unabhängige Audits durch die Fair Wear Foundation, die faire Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie fördert.

öko

Der Artikel trägt ein Öko-Siegel

GOTS

AGB

 

I. ALLGEMEINES

 

(1) die nachstehenden allgemeinen geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen momok fashion und der_dem besteller_in zustande kommenden verträge ihrer zum zeitpunkt der bestellung gültigen fassung.

 

(2) sie gelten auch für alle künftigen vereinbarungen zwischen den parteien, ohne dass hierzu eine erneute einbeziehung in den vertrag erforderlich wäre.

 

 

 

II. ANGEBOT, LEISTUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

 

(1) die auf der internetseite dargestellte präsentation der angebote und leistungen stellt kein bindendes angebot dar. ein vertragsschluss zwischen der_dem besteller_in und momok fashion kommt ausschließlich durch die bestellbestätigung durch momok fashion zustande.

 

(2) die jeweiligen produkt- und leistungsbeschreibungen auf der internetseite legen die eigenschaften der waren, produkte und leistungen umfassend und abschließend fest. die produkte sind nicht in jedem fall farbecht und waschmaschinenbeständig. es wird ausschließlich handwäsche empfohlen.

 

(3) die lieferung der bestellten ware erfolgt regelmäßig innerhalb von zwei wochen nach bezahlung. die_der besteller_in sind jedoch erst nach ablauf von vier wochen nach eingang des kaufpreises berechtigt, vom vertrag zurückzutreten und schadensersatzansprüche statt der leistung oder wegen verzuges geltend zu machen.

 

 

 

III. PREISE

 

(1) alle preise verstehen sich in euro. in den angegebenen preisen ist die jeweils gültige mehrwertsteuer enthalten oder extra ausgepriesen. alle preise sind freibleibend und unverbindlich.

 

(2) die kosten der versendung ab berlin/ BRD sind von der_dem besteller_in zu tragen. das versandrisiko trägt momok fashion.

 

(3) der kaufpreis ist ungekürzt per vorkasse zu zahlen. sollte die zahlung nicht binnen vier wochen nach zugang der bestellbestätigung bei der_dem besteller_in erfolgen, ist momok fashion berechtigt, vom vertrag zurückzutreten.

 

 

 

IV. RÜCKGABERECHT GEM. § 312d Abs. 1, § 356 BGB

 

(1) die_der besteller_in kann die erhaltene ware ohne angabe von gründen innerhalb von zwei wochen durch rücksendung der ware zurückgeben. die frist beginnt frühestens mit erhalt der ware und dieser belehrung. zur wahrung der frist genügt die rechtzeitige absendung der ware oder des schriftlichen rücknahmeverlangens.

 

(2) bei einem wert der zurückgegebenen waren bis € 39,99 hat die_der Besteller_in die kosten der rücksendung zu tragen; bei einem höherem wert werden die rücksendekosten von momok fashion übernommen.

 

(3) vom rückgaberecht ausgeschlossen sind diejenigen waren, die auf besonderen wunsch der_des Besteller_in gefertigt wurden, insbesondere bedruckt wurden. die gesetzlichen gewährleistungsrechte bleiben hiervon unberührt.

 

(4) die rücksendung erfolgt auf gefahr von momok fashion. die rücksendung der ware hat an folgende adresse zu erfolgen: momok fashion, c/o müller, heckmannufer 2, 10997 berlin.

 

(5) im falle einer wirksamen rückgabe sind die beiderseits empfangenen leistungen zurückzugewähren. bei einer verschlechterung der ware kann wertersatz verlangt werden. die ware sollte daher unbenutzt, bei kleidung ungewaschen und im originalzustand (in der originalverpackung) sein. dies gilt nicht, wenn die verschlechterung der ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie die_der besteller_in etwa im ladengeschäft möglich gewesen wäre,

 

zurückzuführen ist. im übrigen kann die_der besteller_in die wertersatzpflicht vermeiden, wenn sie_er die ware nicht wie ein_e eigentümer_in in gebrauch nimmt, sondern alles unterlässt, was deren wert beeinträchtigt. weist die zurückgegebene ware deutliche gebrauchsspuren auf, behält sich momok fashion vor, einen angemessenen betrag für die nutzung bzw. ingebrauchnahme der ware zu berechnen.

 

 

 

V. GEWÄHRLEISTUNG

 

(1) der_dem besteller_in stehen die gesetzlichen gewährleistungsrechte zu. im falle einer berechtigten mängelrüge ersetzt momok fashion die mangelhafte ware im rahmen der neulieferung oder nachbesserung (nacherfüllung). die weiteren gewährleistungsrechte der_des besteller_in werden davon nicht berührt.

 

(2) momok fashion haftet nicht für schäden, die aufgrund der nichtbeachtung der waschempfehlungen an der ware oder an dritten gegenständen aufgetreten sind. gelieferte textilien sind, soweit nicht anders an der ware vermerkt ist, einzeln und mit handwäsche zu reinigen.

 

(3) schadensersatzansprüche der_des besteller_in bestehen nur im falle von grob fahrlässigem oder vorsätzlichem verschulden von momok fashion oder ihren erfüllungsgehilfen. sie bestehen ferner bei schädigung von körper und gesundheit sowie in jedem falle der verletzung vertraglicher kardinalpflichten. ebenso bestehen uneingeschränkt die ersatzansprüche aus

 

produkthaftung. weitere schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

 

 

 

VI. DATENSCHUTZ

 

momok fashion erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen daten der_des besteller_in im automatisierten verfahren, soweit dies für die durchführung des vertrages erforderlich ist, darüber hinaus erfolgt keine weitere speicherung. eine weitergabe an dritte erfolgt nicht, soweit

 

dies nicht zur durchsetzung von ansprüchen von momok fashion gegen die_den besteller_in erforderlich ist.

 

 

 

VII. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

auf die vertraglichen beziehungen zwischen den parteien ist deutsches recht unter ausschluss

 

des UN-kaufrechts anwendbar.

 

Widerrufsbelehrung

IV. RÜCKGABERECHT GEM. § 312d Abs. 1, § 356 BGB

 

(1) die_der besteller_in kann die erhaltene ware ohne angabe von gründen innerhalb von zwei wochen durch rücksendung der ware zurückgeben. die frist beginnt frühestens mit erhalt der ware und dieser belehrung. zur wahrung der frist genügt die rechtzeitige absendung der ware oder des schriftlichen rücknahmeverlangens.

 

(2) bei einem wert der zurückgegebenen waren bis € 39,99 hat die_der Besteller_in die kosten der rücksendung zu tragen; bei einem höherem wert werden die rücksendekosten von momok fashion übernommen.

 

(3) vom rückgaberecht ausgeschlossen sind diejenigen waren, die auf besonderen wunsch der_des Besteller_in gefertigt wurden, insbesondere bedruckt wurden. die gesetzlichen gewährleistungsrechte bleiben hiervon unberührt.

 

(4) die rücksendung erfolgt auf gefahr von momok fashion. die rücksendung der ware hat an folgende adresse zu erfolgen: momok fashion, c/o müller, heckmannufer 2, 10997 berlin.

 

(5) im falle einer wirksamen rückgabe sind die beiderseits empfangenen leistungen zurückzugewähren. bei einer verschlechterung der ware kann wertersatz verlangt werden. die ware sollte daher unbenutzt, bei kleidung ungewaschen und im originalzustand (in der originalverpackung) sein. dies gilt nicht, wenn die verschlechterung der ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie die_der besteller_in etwa im ladengeschäft möglich gewesen wäre,

 

zurückzuführen ist. im übrigen kann die_der besteller_in die wertersatzpflicht vermeiden, wenn sie_er die ware nicht wie ein_e eigentümer_in in gebrauch nimmt, sondern alles unterlässt, was deren wert beeinträchtigt. weist die zurückgegebene ware deutliche gebrauchsspuren auf, behält sich momok fashion vor, einen angemessenen betrag für die nutzung bzw. ingebrauchnahme der ware zu berechnen.


Widerrufsformular (PDF-Datei)
Impressum und Kontakt

Sylke Renger

momok fashion

Bouchéstr. 22

12435 Berlin

0178-8559224

Dein Feedback an Fairmondo zu dem Artikel

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare schreiben zu können.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.