Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

Crema gemahlen 500g

Das faire Prozent

1% werden von Fairmondo an Transparency International Deutschland e.V. nach Jahresende gespendet.
fair öko neu

Kaffee Crema gemahlen 500g

11,00 €Verkaufspreis inkl. 7% MwSt.

Versandmethode(n) :
  • Selbstabholung (kostenfrei) (PLZ: 10999)
  • DHL Paketpost zzgl. 6,00 €
  • Maxibrief zzgl. 3,00 €
Grundpreis: 22,00 € pro 1 Kilogramm
Anzahl: 7 (verfügbar)
Artikelbeschreibung

500gr  Kaffee Crema gemahlen

 

Produktbeschreibung

Unser Kaffee Maya Nuevo Sembrador wird von den Mitgliedern der Kooperative AMNSI (Asociacion Maya Nuevo Sembardor Integral) an den Vulkan-Hängen am Lago Attitlán in Guatemala angebaut.

Der reine Arabica Kaffee, den wir von der Kooperative “Asociación Maya Nuevo Sembrador Integral” beziehen ist zu 100% biologisch angebaut und entspricht der Qualitätsstufe SHB-EP. Zudem wird er im Halbschatten von Avocadobäumen angebaut, was die Qualität des Kaffees durch einen ausgewogenen Reifezyklus steigert.

  • SHB steht für „Strictly Hard Bean“, was soviel bedeutet wie „rein harte Bohnen“.
    Diese Qualitätsstufe ist die höchste für Arabica Bohnen. Dieser Kaffee wird ab 1200 Meter Höhe angebaut, wodurch hervorragende klimatische Bedingungen für das Wachstum der Pflanzen gesichert werden.
  • EP – oder „European Preparation“ – sieht vor, dass die Bohnen direkt nach der Ernte und vor Ort per Hand verarbeitet und gewaschen werden. Die Bohnen dürfen dabei eine bestimmte Mindestgröße nicht unterschreiten.
  • Nasses Verfahren – Die Bauern in Santiago trennen noch am Tag der Ernte die Kaffee-Bohnen von der Kirsche. Die vom Fruchtfleisch befreiten Bohnen gären in diesem Verfahren 48 Stunden und werden danach in der Sonne auf einen Feuchtigkeitsanteil von 12% getrocknet.
  • Der „Maya Nuevo Sembrador“ ist außerdem biologisch zertifiziert und wächst damit ohne Zusatz von chemischen Düngern.

Mehr als fair

Anstatt wie bisher den rohen Kaffee an die Zwischenhändler (die Coyotes) zu verkaufen, haben die Mitglieder der Kooperative die Möglichkeit, den Kaffee über die Kooperative an FairBindung in Deutschland zu verkaufen. Wir bieten der Kooperative dabei nicht nur einen deutlich höheren Preis als nach Weltmarktstandards und selbst als es im Fairen Handel üblich ist. Die Kooperative erhält zudem einen Vorschuss von 90% des Kaufpreises der Ernte, um nicht teure Kredite zur Vorfinanzierung vor Ort aufnehmen zu müssen.

Preisberechnung

FairBindung e.V. berechnet die Preise nach dem Solidaritäsprinzip. So ergeben sich Preise zwischen 5-5,50 für 250gr und 9-10,- für 500gr Kaffee. Dieses Prinzip soll es auch Menschen mit weniger Einkommen ermöglichen sich fairen Kaffee zu leisten, gleichzeitig aber kostendeckend sein.

Über Fairnopoly verkaufen wir unseren Kaffee zum Solipreis, so dass uns abzüglich der Verkaufsprovision und des fairen Prozent der Durchschnittspreis zur Verfügung steht, um kostendeckend zu arbeiten.

Mehr Informationen gibt es unter: www.fairbindung.org

 

 

Versand und Bezahlung

Bezahloptionen:

  • Überweisung (Vorkasse)

Versandmethode(n):

  • Selbstabholung (kostenfrei) (PLZ: 10999)
  • DHL Paketpost zzgl. 6,00 €
  • Maxibrief zzgl. 3,00 €

ACHTUNG: Die Versandkosten variieren je nach Menge der Bestellung und richten sich nach den aktuellen Preisen der DHL Paketpost. Ab einer Bestellmenge 2 kg erhöhen sich die Kosten auf 8,-. Somit können die Versandkosten vom oben angegebenen Preis abweichen!

Auszeichnung des Artikels

fair

fairtrust

1. Werden vom Weltmarkt marginalisierte Produzent*innen/Arbeiter*innen unterstützt und gefördert?

Ja

  • Vorfinanzierung der Produktion
  • Langfristig angelegte Zusammenarbeit
  • Weiterentwicklung der Potenziale von Produzent*innen (Schulungen, höherstufige Produktion, etc.)
  • Löhne für Produktionsarbeiter*innen, die mindestens dem landesspezifischen gesetzlichen Mindestlohn (so vorhanden) entsprechen
  • Preise für Produzent*innen, die über dem Weltmarktpreis liegen
  • Direkte Preisverhandlungen mit Produzent*innen
  • Förderung der Produzentengemeinschaften (z.B. Schulen, Kindergärten, Gesundheitseinrichtungen, Infrastruktur)
  • Prämienzahlungen (zur Förderung sozialer Belange)

Erläuterungen:

Der Kaffee wird unter den Richtlinien der MITKA importiert. Zusätzlich bekommen die Produzent_innen eine Prämie, die direkt mit ihnen verhandelt wird. Es besteht ein persönlicher und freundschaftlicher Kontakt zu den Produzent_innen. mehr dazu unter www.fairbindung.org und www.mitka.de

2. Wird für angemessene Arbeitsbedindungen gesorgt?

Ja

  • Sichere Arbeitsumgebung (z.B. Sicherheitskleidung, Fortbildungen und Schulungen zum Umgang mit toxischen Stoffen)
  • Recht auf Versammlungsfreiheit
  • Recht auf Interessenvertretung (z.B. Betriebsräte)
  • Nichtdiskriminierung
  • Verbot von Kinderarbeit
  • Mitarbeit von Kindern, die Wohlergehen, Bildung, Sicherheit und Spielbedürfnis nicht beeinträchtigt

Erläuterungen:

Die Arbeitsbedingungen entsprechen dem Standard im Fairen Handel und werden bei den Besuchen mit den Kooperativenmitgliedern thematisiert. Mehr dazu unter www.fairbindung.org und www.mitka.de

3. Werden in der Produktion Aspekte der ökologischen Nachhaltigkeit berücksichtigt?

Ja

  • ökologische Landwirtschaft

Erläuterungen:

Der Kaffee ist nach EU-Biorichtlinie zertifiziert und trägt das Biosiegel. Die Produzent_innen stellen ihren organischen Dünger selbst her. Mehr unter www.fairbindung.org

4. Gibt es Maßnahmen zur Überprüfung der o.g. Kriterien und deren Nachvollziehbarkeit?

Ja

  • transparente Wertschöpfungskette
  • schriftliche Jahresberichte (mit Bezug auf o.g. Kriterien)
  • Produzent*innenbesuche vor Ort

Erläuterungen:

Es finden jährlich Besuche bei den Produzent_innen sowohl durch die MITKA als auch durch Mitglieder von FairBindung e.V. statt. Angestrebt ist ein Gegenbesuch der Kooperativenmitglieder in Berlin.

5. Werden Bildungsmaßnahmen zur Sensibilisierung von Verbraucher*innen sowie Maßnahmen zur Transparenz geleistet?

Ja

  • Transparenzmaßnahmen gegenüber Produzent*innen/Arbeiter*innen
  • Transparenzmaßnahmen gegenüber Mitarbeiter*innen innerhalb der eigenen Organisation
  • Transparenz über Endpreiszusammensetzung
  • Bildungsaßnahmen zu verantwortungvollem Konsum
  • Bildungsmaßnahmen zur unfairen Weltmarktsituation
  • Maßnahmen zur Verbreitung des Konzepts 'Fairer Handel'

Erläuterungen:

FairBindung e.V. führt umfangreiche Bildungsmaßnahmen zu Globalisierung, Welthandelsstrukturen, Nachhaltigkeit und Wirtschaftswachstum durch. Unser Kaffee und der solidarische Handel werden dabei regelmäßig thematisiert.

öko

Der Artikel trägt ein Öko-Siegel

EG-Bio-Siegel

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.) Preise

Alle Preise in unserem Online-Shop sind Bruttopreise, d.h. einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Preise sind so berechnet, dass den KaffeeproduzentInnen der Kooperative AMNSI (Associatión Maya Nuevo Sembrador Integral) ein fairer Preis für ihre Arbeit bezahlt werden kann. Somit wird ihnen und ihren Familien ermöglicht ein würdevolles Leben zu führen und aktiv in der Gestaltung des sozialen Raumes um den Atitlán See in Guatemala mitzuwirken. Wir verzichten bewusst auf ein fairhandels-Logo und orientieren uns bei der Preisgestaltung an den Bedürfnissen der KaffeeproduzentInnen in Guatemala.

Es gilt jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung, Preisänderungen behalten wir uns vor. Für Druckfehler können wir leider nicht haften.

2.) Bestellung und Lieferung

Ihre Bestellung wird schnellstmöglich, spätestens aber innerhalb von 2 Wochen nach Eingang bearbeitet. Das Liefergebiet beschränkt sich derzeit auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Bei Bestellungen in andere Länder kontaktieren Sie uns bitte zunächst.

Sollte sich die Lieferung verzögern – z.B. weil wir einen Artikel vorübergehend nicht auf Lager haben, werden wir Sie umgehend benachrichtigen. Wenn Sie Ihre Ware zu einem bestimmten Termin benötigen, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung annehmen.

Geliefert wird in der Regel mit dem Hermes Versand. An Postfachadressen kann keine Lieferung erfolgen.

3.) Verpackung und Versandkosten

Die Verpackungs- und Versandkosten richten sich nach der Bestellmenge.

Für Selbstabholer wird keine Versand und keine Verpackung berechnet.

4.) Bezahlung

Wir liefern gegen Bezahlung per Vorkasse oder per Überweisung nach Erhalt der Rechnung (innerhalb von 14 Tagen). Bei NeukundInnen und bei größeren Bestellungen behalten wir uns das Recht vor, eine Bezahlung per Vorkasse zu verlangen. Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist leider nicht möglich. Wir schließen eine Haftung bei Verlust aus.

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen vom Fälligkeitsdatum an in Höhe von 3% über dem gültigen Diskontsatz, sowie die durch die Mahnungen entstehenden Kosten zu berechnen.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von FairBindung e.V.

Gerichtsort für beide Geschäftsparteien ist Berlin.

Kontoverbindung:

FairBindung e.V., GLS Bank

Bankleitzahl: 43060967

Kontonummer: 1119697702

5.) Datenschutz

Wir speichern Ihre Anschrift sowie auftragsbezogene Daten. Wir garantieren eine streng vertrauliche Behandlung und eine Nutzung dieser Daten nur für interne Zwecke.

6.) Gewährleistung

Bei Erhalt der Sendung prüfen Sie diese bitte umgehend auf Vollständigkeit und mögliche Mängel. Sollte die Lieferung Anlass für Reklamationen geben, bitten wir Sie, sich dies vom Zusteller bescheinigen zu lassen und uns dies möglichst umgehend, spätestens allerdings innerhalb einer Woche nach Erhalt der Sendung schriftlich oder per E-Mail mitzuteilen.

Selbstverständlich tauschen wir fehlerhaft gelieferte oder mängelbehaftete Waren um. In diesem Falle bitten wir um Rücksendung der Fehllieferung oder schadhaften Ware. Bitte setzen Sie sich vor der Rücklieferung mit uns in Verbindung. Unfreie Rücksendungen können wir leider nicht annehmen.

Es besteht kein Umtausch- bzw. Rückgaberecht für den bei uns bezogenen Kaffee.

7.) Geltungsbereich

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

8.) Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Zudem behält sich FairBindung e.V. vor, diese AGB jederzeit zu ergänzen oder zu ändern, ohne Sie hierüber informieren zu müssen.

10.) Weitere Informationen und Kontakt

Für Fragen oder für eine telefonische Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns per Email: info@fairbindung.org Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht Ihre Vertragserklärung innerhalb von einer Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) oder durch Rücksendung der ungeöffneten Ware zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf oder Rücksendungen sind zu richten an:
FairBindung e.V. c/O Thinkfarm                                                                                                                                                                                                                    Oranienstr.183                                                                                                                                                                                                                                    10999 Berlin

oder unter:

info@fairbindung.org

 

WIDERRUFSFOLGEN

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen persönlich vorbei zu bringen. Je nach Vereinbarung haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.


Widerrufsformular (PDF-Datei)
Impressum und Kontakt

Anschrift:

FairBindung e.V.
c/O Thinkfarm                                                                                                                                                                                                                    Oranienstr.183                                                                                                                                                                                                                                    10999 Berlin
Telefon: 030 570 447 52
e-mail : info/at/fairbindung.org

Bankverbindung:

Kontonr.: 1119697702
BLZ: 43060967 / GLS Bank
IBAN: DE17430609671119697702, BIC: GENODEM1GLS

 

Der Verein FairBindung e.V. ist unter folgender Nummer ins Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg (Berlin) eingetragen: VR 28583 B.
Unsere Steuernummer lautet: 2766534639

 

Als gemeinnütziger Verein sind Spenden an FairBindung e.V. steuerlich absetzbar.

Dein Feedback an Fairmondo zu dem Artikel

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare schreiben zu können.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.