Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

093705
093704

Das faire Prozent

1% werden von Fairmondo an Transparency International Deutschland e.V. nach Jahresende gespendet.
gebraucht

Henning Boëtius - Der Gnom - Buch

1,30 €Verkaufspreis

Verkäufer*in bietet kostenlosen Versand ab 25,00 €
Versandmethode(n) :
  • Selbstabholung (kostenfrei) (PLZ: 47226)
  • Post zzgl. 2,10 €
Lieferzeit: 3 Tag(e)
Artikelbeschreibung

In einer so zusammengesetzten
Maschine, als diese Welt,
spielen wir, dünkt mich,
aller unsrer kleinen Mitwirkungen
ungeachtet, was die Hauptsache
betrifft immer in einer Lotterie.
G. Chr. Lichtenberg,
Sudelbücher Heft F, 846
Buch
Georg Christoph Lichtenberg gilt heute unangefochten als einer der Vordenker und Köpfe der Aufklärung. Henning Boetius wählt ihn zum Mittelpunkt seines erzählerischen Interesses. Er begleitet seinen buckligen Helden, den Pfarrerssohn, Darmstädter Gymnasiasten, Göttinger Studiosus, Aristokratenerzieher und Professor der Mathematik in Salons und Gelehrtenzirkel, ins englische Königshaus, in wissenschaftliche Kabinette und Universitäten. Er erzählt von Liaisons, ehelichen Pflichten, Himmelsbeobachtungen, physikalischen Experimenten und Entdeckerfreuden, von spötterischer Gesellschaftskritik, genialen Geistesblitzen, alkoholischen Ausschweifungen, sexuellen Anfechtungen und dem Mut, die Sache der Aufklärung voranzubringen.
Lichtenberg, verwachsen, von Krankheiten geplagt, seelischen Schwankungen unterworfen und exzentrischen Marotten frönend, ist für Boëtius der brillanteste und witzigste Geist seiner Zeit. Die Sympathien des Erzählers liegen - auch in den dunklen Lebensphasen seines Helden - ganz auf Seiten Lichtenbergs.
Der Gnom, der »Göthe« morden wollte
»Boetius bietet Biographie im besten Sinne, doch zugleich ist ihm etwas Seltenes gelungen: Der häßliche, bucklige 'Gnom' Lichtenberg wird in eine Romanfigur verwandelt. Das ist eine beachtliche künstlerische Leistung, Indem Boetius sich in die hintersten Winkel und tiefsten Schichten von Lichtenbergs Innenleben begibt, wird aus der historischen Figur ein fiktiver Held, aus der Biographie ein Roman... Am Ende bleibt der Held rätselvoll, gerade weil er uns so vertraut erscheint. Das macht die Lektüre zu einem aufregenden, spannenden Erlebnis.«
Rheinischer Merkur
Rechtzeitig zum 250ten Geburtstag Lichtenbergs im Jahre 1992 erscheint hiermit Boëtius' Lichtenberg-Roman erstmals im Taschenbuch.
Autor
Henning Boëtius, geboren 1939, promovierte 1966 über Hanns Henny Jahnn. Ab 1967 leitete er die Redaktion der kritisch-historischen Clemens-Brentano-Edition. Seit 1979 freier Schriftsteller u.a. Publikationen über Brentano und J. M. Lenz.
Außerdem Autor mehrerer Fantasy-Romane. Besonderes Interesse erregte sein letztes Buch »Schönheit der Verwilderung«, Lebensroman des schlesischen Vaganten und Dichters Johann Christian Günther.
NACHBEMERKUNG
Texte Lichtenberg wurden geringfügig heutiger Schreibung angepaßt, wenn es für das Verständnis nötig schien. Zitate sind an inhaltlichen Hinweisen wie »Er schrieb in sein Merkheft....« zu erkennen.
Personennamen und Charaktere sind ebenso wie die Örtlichkeiten und die Chronologie der Ereignisse den Schriften Lichtenbergs, vor allem den Sudelbüchern und den Briefen, entnommen.
Auch die Erfindung von Gesprächen und Gedanken und die romanhafte Verdichtung und Ausgestaltung von Fakten geht von Formulierungen aus, die sich in diesen Quellen finden.
Fiktive Lichtenbergtexte sind der Aufsatz über den Selbstmord ($. 26 ff), die Schulabschlußrede (S. 30 f), die Vorlesung (S. 198 ff), der Romananfang (S. 456 ff), die Vorlesung (S. 515 ff) und die Farbenlehre der Gemütsarten ab dem Wörtchen »weil« (S. 544 ff).
Eine Auflistung aller Zusammenhänge würde an dieser Stelle zu weit führen. Ich möchte mich lieber auf folgende Sudelbucheintragungen berufen:
»Ich beschwöre die Wahrheit dieser Erzählung gar nicht. Eine Versicherung ist nichts, ich berufe mich auf die inneren Zeichen der Übereinstimmung und die Merkmale der Aufrichtigkeit, die solange die Welt steht, gelten werden, dem allein kennbar, der Wahrheit aufrichtig sucht und Beobachtungsgeist hat.«
INHALT
I. Die Gartentreppe 1742-1763 9
II. Die Kunst der Pinik 1763 - 1767 38
III. Der Hofmeister 1767 - 1770 114
IV. Das gelobte Land 1770 171
V. Ortsbestimmung 1770 - 1774 209
VI. Kopf oder Zahl 1774 - 1775 285
VII. Der Magier 1776 - 1777 345
VIII. Blumenmädchen 1777 - 1782 358
IX. Das Gartenhaus 1782 - 1793 435
X. Dollys Pull 1793 - 179 487
XI. Ein wichtiges Spiel 1795 - 1799 520


Taschenbuch
ISBN13: 9783442411887 ISBN10: 3442411882
Goldmann | 1992 | deutsch
Buch: Einband an den Rändern angestoßen
mit Knicken und Kratzern, gewellt
Buchschnitt leicht verschmutzt
Seiten etwas vergilbt
Versandmaße:
115 x 180 x 35 mm (BxHxT)364
Georg Christoph Lichtenberg, Aufklärung, Historische Romane, Taschenbuch

Artikelzustand: gebraucht / zufriedenstellend
Versand und Bezahlung

Bezahloptionen:

  • Überweisung (Vorkasse)
  • Barzahlung bei Abholung

Versandmethode(n):

  • Selbstabholung (kostenfrei) (PLZ: 47226)
  • Post zzgl. 2,10 €

Pro Bestellung berechne ich nur einmal Versandkosten, diese ergeben sich aus Größe und Gewicht der Gesamtbestellung! Der Versand erfolgt sodann, sofern es paßt als Bücher- und Warensendung (maximal 1000g Länge: bis 35,3 cm Breite: bis 25 cm Höhe: bis 5 cm) mit der Deutschen Post, darüber hinaus oder einem Warenwert von über 15,- EUR und ins Ausland, erfolgt der Versand versichert mit Hermes.

AGB

Geltung der AGB
Meine Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich unter Einbeziehung dieser AGB. Diese AGB gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen.
Abweichenden, entgegenstehenden oder ergänzenden AGB des Kunden wird hiermit widersprochen. Sie werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Angebot oder Vertragsschluss
Meine Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Dies gilt auch hinsichtlich der Preisangaben. Änderungen im Zuge des technischen Fortschritts sowie Änderungen in Form, Farbe, Gewicht und/oder sonstigen Leistungsdaten bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
Mit dem Auftrag erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Verträge bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung oder der Ausführung des Auftrags durch mich.
Wird der Vertrag im elektronischen Geschäftsverkehr geschlossen, so findet § 312 e Abs. 1 S. 1 Nr. 1-3, S. 2 BGB nur dann Anwendung, wenn der Kunde als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB handelt. In diesem Falle werden ich den Zugang des Auftrags unverzüglich bestätigen, den Vertragstext speichern und auf Verlangen dem Kunden nebst diesen AGB per E-Mail zusenden.

Versandkosten

Der Versand erfolgt, sofern es paßt als Bücher- und Warensendung (maximal 1000g; Länge: bis 35,3 cm Breite: bis 25 cm Höhe: bis 5 cm)  mit der Deutschen Post, darüber hinaus und ins Ausland, erfolgt der Versand mit Hermes.

Preise, Lieferzeiten, Zahlung
Die von mir angegebenen Preise  beinhalten keine Mehrwertsteuer (§ 19 UStG)
Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse.
Liefertermine und -fristen sind stets unverbindlich, Teillieferungen sind zulässig.
Die Lieferung erfolgt im Normalfall innerhalb von 3 Tagen nach Zahlungseingang.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir
  Harald Göhde
  Friedrich-Ebert-Straße 71
  47226 Duisburg
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufs- bzw. Rückgaberecht
Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden bzw. auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden gefertigt werden.

Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.



Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An
  Harald Göhde
  Friedrich-Ebert-Straße 71
  47226 Duisburg

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren: __________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*):: __________________________________________
Name des/der Verbraucher(s): __________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s): __________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
__________________________________________
Datum: __________________________________________


(*) Unzutreffendes streichen.


Widerrufsformular (PDF-Datei)
Impressum und Kontakt

Dipl.-Ing. Harald Göhde
Friedrich-Ebert-Straße 71
47226 Duisburg
02065 81920

www.goehde.com

Dein Feedback an Fairmondo zu dem Artikel

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare schreiben zu können.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.