Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

Uw121 e
Uw121 cUw121 a

Das faire Prozent

1% werden von Fairmondo an Transparency International Deutschland e.V. nach Jahresende gespendet.

Spendenanteil

Diese*r Anbieter*in spendet 1% an Ingenieure ohne Grenzen

grosse Wanduhr mit Lochdekor, weiß

119,00 €Verkaufspreis inkl. 19% MwSt.

Versandmethode(n) :
  • Hermes zzgl. 6,00 €
  • DHL zzgl. 6,00 €
Lieferzeit: 5-10 Tag(e)
Artikelbeschreibung

Moderne Design-Wanduhr mit Punktdekor. In schlichter dezenter Optik, minimalistisch auf das Praktische reduziert. Verarbeitung aus hochwertigen Kunsstoffmaterialien in Hochglanzoberfläche. 

In folgender Ausführung: 35Ø mit Zeigerpaar in Schwarz/Silber

Mit geräuschlosem Quarz-Uhrwerk von Junghans. 
Betrieb mit handelsüblichen Alkaline-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten).

Versand und Bezahlung

Bezahloptionen:

  • Überweisung (Vorkasse)
  • PayPal
  • Nachnahme

Versandmethode(n):

  • Hermes zzgl. 6,00 €
  • DHL zzgl. 6,00 €

Auszeichnung des Artikels

klein&edel

Mein Unternehmen ist ein Kleinst- oder Klein-Unternehmen nach der Definition der EU-Kommission.

Ja

Warum ist Dein Artikel edel (Produktionsprozess, Hauptmaterialien, Auflage etc.)?

jedes Produkt wird handgefertigt, manche der Designs & Dekore gibt es nur vorübergehend in limitierter Auflage bis hin zu exklusiven Einzelstücken. Somit ist jedes Stück ein unverwechselbares einzigartiges Künstler-Unikat.

Ist der Artikel handgearbeitet (nicht zwingend)?

Ja

AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich 

1.1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche rechtsgeschäftliche oder rechtsgeschäftsähnlichen Vorgänge von HiIdebrandt.Design nachfolgend als die Marke tarayy® genannt mit unseren Kunden. Den Gegenbestätigungen unserer Kunden unter Hinweis auf ihrer eigenen Geschäfts- und/oder Einkaufsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Diese werden nicht Bestandteil von Vereinbarungen, wenn nicht die Bedingungen durch tarayy® ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

1.2. Für reine Designleistungen und Lizenzvereinbarungen gelten gesonderte Vertragsgrundlagen, diese werden dem Auftraggeber ausgehändigt.

 

2. Definitionen

2.1. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit dient.

2.2. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jeder Kunde, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

3. Vertragsschluss

Die Angebote in Katalogen und auf der Website von tarayy® sind unverbindlich. Der Kunde gibt mit seiner Bestellung ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die anschließend von tarayy® verschickte Eingangsbestätigung und etwaige Statusberichte stellen noch keine Annahme des Angebots dar. Der Kunde erhält im Falle der Annahme des Angebots eine schriftliche Bestätigung von tarayy® per Post oder Email. Das Absenden der bestellten Ware und die Bestätigung des Versandes an den Kunden steht einer Annahmeerklärung durch tarayy® gleich.

 

4. Lieferung

Bei Bestellungen aus Deutschland versendet tarayy®, sofern nichts abweichendes vereinbart ist, die bestellte Ware an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

 

5. Preise, Versandkosten, Zahlung

5.1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise lauten auf Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Verpackungs- und Versandkosten, die bei der Bestellung gesondert ausgewiesen werden. Erfolgt die Lieferung aufgrund ausdrücklicher individueller Vereinbarung zwischen Kunden und tarayy® als Nachnahmesendung, trägt der Kunde außerdem die Nachnahme- und Geldübermittlungsgebühren. Bei Beauftragung eines Zustelldienstes mit dem Transport der bestellten Ware in Staaten außerhalb der EU können zudem zusätzliche Gebühren und Zölle anfallen, die der Kunde ebenfalls zu tragen hat.

5.2. Sollte tarayy® aus Kulanz die Ware versandkostenfrei liefern, werden die Versandkosten nachträglich für den Fall berechnet, dass der Kunde sein Widerspruchsrecht gemäß Ziffer 9 ausübt.

5.3. Der Kunde kann zwischen den folgenden Zahlungsarten wählen:

- Banküberweisung Vorauskasse

- Nachnahme bei Vereinbarung

 

6. Änderungsvorbehalt

 

tarayy® behält sich das Recht vor, Produktveränderungen, die aus unserer Sicht oder aus Sicht der Teilehersteller einer Qualitätsverbesserung dienen, auch ohne Vorankündigung durchzuführen. Die angegebenen Abgabepreise gelten bis auf Widerruf. Irrtum bei Produktbeschreibung und Preisen behalten wir uns vor.

6.1. Regelmäßig hergestellte Objekte werden nach Muster oder Abbildung verkauft.

6.2. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung der Ausstellungsstücke, es sei denn, dass bei Vertragsabschluß eine anderweitige Vereinbarung erfolgt ist.

6.3. Es können an die bestellten Waren qualitativ Ansprüche nur in einer Höhe gestellt werden, wie sie billigerweise oder handelsüblich bei Waren in der Preislage der bestellten gestellt werden können. 

6.4. Handelsübliche und für den Käufer zumutbare Farb- und Maserungsabweichungen bei Holzoberflächen bleiben vorbehalten.

6.5. Ebenso bleiben handelsübliche und für den Käufer zumutbare Änderungen vorbehalten hinsichtlich geringfügiger Abweichungen in der Ausführung, insbesondere im Farbton und Materialunterschiede. 

6.6. Auch handelsübliche und für den Käufer zumutbare Abweichungen von Maßangaben bleiben vorbehalten.

 

7. Lieferfristen

7.1. Die voraussichtlichen Lieferzeiten sind lediglich unverbindliche Angaben und abhängig von dem jeweiligen Produkt. Der Kunde kann keine Ansprüche bei Überschreitung der unverbindlich genannten Lieferfristen herleiten.

7.2. Sofern eine Lieferfrist vereinbart ist, beginnt diese mit der Absendung der Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor Eingang einer vereinbarten Zahlung oder Anzahlung.

7.3. Falls der Verkäufer die vereinbarte Lieferfrist nicht einhalten kann, hat der Käufer eine angemessene Nachlieferfrist – beginnend vom Tage des Eingangs der schriftlichen Inverzugsetzung durch den Käufer, oder im Fall kalendermäßig bestimmter Lieferfrist mit deren Ablauf – zu gewähren. Liefert der Verkäufer bis zum Ablauf der gesetzten Nachlieferfrist nicht, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten.

7.4. Vom Verkäufer nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb des Verkäufers oder bei dessen Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände und rechtmäßige Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, die auf einem unvorhersehbaren und unverschuldeten Ereignis beruhen, verlängern die Lieferzeit entsprechend. Zum Rücktritt ist der Käufer nur berechtigt, wenn er in diesen Fällen nach Ablauf der vereinbarten Lieferfrist die Lieferung schriftlich anmahnt und diese dann nicht innerhalb einer zu setzenden angemessenen Nachfrist nach Eingang des Mahnschreibens des Käufers beim Verkäufer an den Käufer erfolgt. Im Falle kalendermäßig bestimmter Lieferfrist beginnt mit deren Ablauf die zu setzende Nachfrist.

7.5. Teillieferungen sind zulässig. 

 

8. Nichtlieferung durch Vorlieferanten

8.1. tarayy® übernimmt kein Beschaffungsrisiko. Ist der Gegenstand trotz des vorherigen Abschlusses eines entsprechenden Einkaufsvertrags nicht oder vorübergehend nicht lieferbar, wird tarayy® den Kunden hierüber unverzüglich nach der Bestellung sowie in der Folgezeit in regelmäßigen Abständen informieren. Bis zur Selbstbelieferung durch den Vorlieferanten ist tarayy® von der Leistungspflicht befreit und kann bei fehlender Lieferbarkeit vom Vertrag zurücktreten. Dies gilt nicht, wenn tarayy® die Nichtlieferung durch den Vorlieferanten zu vertreten hat. Falls tarayy® zurücktreten will, wird sie das Rücktrittsrecht unverzüglich ausüben.

8.2. Im Falle des Rücktritts werden bereits auf den Kaufpreis gezahlte Beträge unverzüglich durch tarayy® an den Kunden erstattet. Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn tarayy® die Nichtlieferung durch den Vorlieferanten zu vertreten hat.

 

9. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht nach den folgenden Maßgaben zu:

Widerrufsbelehrung:

9.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Unternehmen:  HiIdebrandt Design

Strasse, Nr.:  RehfeId, 4

PLZ, Ort:  53819, Neunkirchen-SeeIscheid

E-Mail:  e.shop@moderne-wanduhr.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:

9.2. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an HiIdebrandt Design RehfeId 4 in 53819 Neunkirchen-SeeIscheid zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss des Widerrufsrechtes:

9.3 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist sowie bei Auftragsproduktion und Sonderanfertigungen bzw. solchen Waren die nach Kundenspezifikation angefertigt werden und eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (sog. ungängige Teile). Ebenfalls nicht bei ermässigten Artikeln, Ausstellungsstücken und gebrauchter Muster- oder B-Ware. In diesem Fall besteht seitens des Käufers in jedem Falle eine Abnahmeverpflichtung. Über Sonderanfertigungen wird grundsätzlich eine individuelle Vertragsabrede getroffen, die das bestellte Produkt als Sonderanfertigung ausweist. 

 

Rücksendungen:

Die in diesem Abschnitt “Rücksendungen” genannten Modalitäten sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts gem. dem Abschnitt “Widerrufsrecht für Verbraucher”.

Der Kunde hat für die Rücksendung eine sichere – nach Möglichkeit die originale – Transportverpackung zu verwenden, die Ware als frankiertes Paket an uns zurück zu senden und den Einlieferbeleg aufzubewahren.

 

Schadensmeldung/Reklamation:


Erkennt der Kunde bei Erhalt der Lieferung Schäden an der Verpackung, lässt er sich bei Annahme der Ware die Beschädigung von dem Zusteller schriftlich bestätigen und macht gegenüber tarayy® unverzüglich eine Mitteilung, dass die Annahme wegen der beschädigten Verpackung unter Vorbehalt geschieht.
Versandschäden die erst nach Auspacken der Ware festgestellt werden, müssen zeitnah nach Auslieferung spätestens aber innerhalb von 3 Tagen schriftlich (möglichst mit Foto) gemeldet und zurückgeschickt werden (ausreichend ist das Datum des Poststempels).

 

10. Gewährleistung

10.1. Im Falle von Sachmängeln, zu denen auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften gehört, sind wir nach Wahl berechtigt, den fehlerhaften Liefergegenstand nachzubessern oder neu zu liefern. Der Kunde ist bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt, Minderung oder Wandlung (Rückerstattung des Kaufpreises) zu verlangen. Der Kunde ist verpflichtet, uns die Überprüfung des fehlerhaften Liefergegenstandes zu gestatten.

10.2. tarayy® kann die Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer bleibt. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich dann auf die andere Art der Nacherfüllung. Unser Recht auch die andere Art der Nacherfüllung unter den Vorausetzungen des Satz 1 zu verweigern, bleibt unberührt.

10.3. Wählt der Käufer den Rücktritt, so hat er die mangelhafte Ware zurück zu gewähren und Wertersatz für die gezogenen Nutzungen zu leisten. Für die Wertermittlung kommt es auf die zeitanteilige lineare Wertminderung im Vergleich zwischen tatsächlicher Gebrauchsdauer und voraussichtlicher Gesamtnutzungsdauer an.

10.4. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf solche Schäden, die der Käufer zu vertreten hat, wie z. B. Schäden, die beim Käufer durch natürliche Abnutzung, Feuchtigkeit, starke Erwärmung der Räume, intensive Bestrahlung mit Sonnen- oder Kunstlicht, sonstige Temperatur- oder Witterungseinflüsse oder unsachgemäße Behandlung entstanden sind.

10.5. Gewährleistungsansprüche verjähren entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Regelung; die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Übergabe zu laufen.

 

11. Besondere Gewährleistungsbedingungen bei Unternehmern

Ist der Kunde ein Kaufmann und gehört die Bestellung zum Betrieb seines Handelsgewerbes, gelten für Mängelrügen die gesetzlichen Bestimmungen, wie z.B. § 377 HGB. Mängelanzeigen müssen unverzüglich schriftlich erfolgen.

 

12. Verjährung von Gewährleistungsansprüchen

12.1. Ansprüche wegen Sachmängeln verjähren mit Ablauf einer Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Sache.

12.2. Ist der Kunde Unternehmer (vgl. Ziffer 2.2), verjähren Ansprüche wegen Sachmängeln mit Ablauf einer Frist von einem Jahr ab Lieferung der Sache. Die gesetzliche Verjährung von Rückgriffsansprüchen (§ 479 BGB) bleibt unberührt.

 

13. Rücktritt

13.1. tarayy® braucht nicht zu liefern, wenn der Lieferant die Produktion der bestellten Ware eingestellt hat oder Fälle höherer Gewalt vorliegen, sofern diese Umstände erst nach Vertragsabschluß eingetreten sind, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbar waren und tarayy® die Nichtbelieferung nicht zu vertreten hat und er ferner nachweist, sich vergeblich um Beschaffung gleichartiger Ware bemüht zu haben. Über die genannten Umstände hat tarayy® den Käufer unverzüglich zu benachrichtigen und ihm die erbrachten Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

13.2. Ein Rücktrittsrecht wird tarayy® zugestanden, wenn der Käufer über die für seine Kreditwürdigkeit wesentlichen Tatsachen unrichtige Angaben gemacht hat, die den Leistungsanspruch von tarayy® in begründeter Weise zu gefährden geeignet sind. Gleiches gilt, wenn der Käufer wegen objektiver Zahlungsunfähigkeit seine Zahlungen einstellt oder über sein Vermögen ein Insolvenzverfahren beantragt wurde.

 

14. Eigentumsvorbehalt

14.1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und Ausgleich sämtlicher Ansprüche aus dem Liefervertrag Eigentum von tarayy®.

14.2. Ist der Kunde Unternehmer (Ziffer 2.2), tritt er bereits jetzt alle Forderungen, die er aus einer Weiterveräußerung der Ware gegen seinen Abnehmer erwirbt, sicherungshalber in voller Höhe an tarayy® ab. Der Kunde ist widerruflich zur Einziehung dieser Forderungen ermächtigt. tarayy® wird die Einziehungsermächtigung nur widerrufen und die abgetretenen Forderungen selbst einziehen, wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.

14.3 Ist der Kunde Unternehmer (Ziffer 2.2), sind Zugriffe Dritter auf die im Eigentum oder Miteigentum von tarayy® stehenden Waren von dem Kunden unverzüglich anzuzeigen. Durch solche Eingriffe entstehende Kosten für eine außerprozessuale Freigabe trägt der Kunde.

 

15. Haftung 

15.1. Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sowie Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen sind sowohl gegenüber tarayy® als auch gegenüber seinen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.

15.2. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Die Beschränkung gilt weiterhin nicht für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

 

16. Aufrechnungsverbot

Der Kunde ist nicht zur Aufrechnung berechtigt. Das Aufrechnungsverbot gilt nicht, wenn die Gegenforderungen von tarayy® nicht bestritten, rechtskräftig festgestellt, oder zur Entscheidung reif sind.

 

17. Datenschutz

17.1. Für die Nutzung des Internet-Angebots von tarayy® ist die Speicherung der von ihm angegebenen Daten zwingend erforderlich. 

17.2. tarayy® verwendet die vom Kunden mitgeteilten Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse lediglich zur Abwicklung der Bestellung und sonstiger vertraglicher Beziehungen zum Kunden. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Datenschutzpraxis von tarayy® befindet sich in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG).

 

18. Montageanleitungen

Eventuelle Montageanleitungen stellen einen Service, nicht jedoch den Inhalt des Erfüllungsanspruches dar. Besteht der Mangel in einer fehlerhaften Montageanleitung, ist tarayy® nur zur Nachlieferung einer fehlerfreien Montageanleitung verpflichtet. Dies gilt nur dann, wenn die fehlerhafte Montage der Montage entgegensteht.

 

19. Schlussbestimmungen

19.1. Der Vertrag wird in deutsch abgeschlossen.

19.2. Auf den Vertrag findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des EGBGB Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen. Ist der Kunde ein Verbraucher, sind darüber hinaus die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in denen der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern diese dem Kunden einen weitergehenden Schutz bieten. 

19.3. Ist der Kunde ein Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Ansprüche Siegburg

Widerrufsbelehrung

Belehrung über das Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB):

Widerrufsbelehrung

1. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

2. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

3. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
Unternehmen:  HiIdebrandt Design
Strasse, Nr.:  RehfeId, 4
PLZ, Ort:  53819, Neunkirchen-SeeIscheid
E-Mail:  info (ät) tarayy.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

4. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an HiIdebrandt Design RehfeId 4 in 53819 Neunkirchen-SeeIscheid zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausschluss der Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist sowie bei Auftragsproduktion und Sonderanfertigungen bzw. solchen Waren die nach Kundenspezifikation angefertigt werden und eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (sog. ungängige Teile). Ebenfalls nicht bei ermässigten Artikeln, Ausstellungsstücken und gebrauchter Muster- oder B-Ware. In diesem Fall besteht seitens des Käufers in jedem Falle eine Abnahmeverpflichtung. Über Sonderanfertigungen wird grundsätzlich eine individuelle Vertragsabrede getroffen, die das bestellte Produkt als Sonderanfertigung ausweist.


Rücksendungen

Hinweise zur Rücksendung:
Die in diesem Abschnitt “Rücksendungen” genannten Modalitäten sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts gem. dem Abschnitt “Belehrung über das Widerrufsrecht" für Verbraucher.

Kunden werden gebeten die Ware als frankiertes Paket an uns zurück zu senden und den Einlieferbeleg aufzubewahren. Die Ware sollte nach Möglichkeit in der originalen Transportverpackung mit sämtlichem Zubehör zurück gesendet werden. Ist die Originalverpackung nicht mehr vorhanden, sollte eine andere geeignete Verpackung verwendet werden, um für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen und etwaige Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

Hinweise bei Schadensmeldung/Reklamation:
Beschädigung an Ware/Material durch  den Versand  bzw. erkennbare Schäden an der Verpackung, müssen sofort bei Erhalt angezeigt und vom Zusteller bestätigt werden. Teilen Sie uns unverzüglich mit dass die Annahme wegen der beschädigten Verpackung unter Vorbehalt geschieht.
Verwenden Sie bei beschädigtem Original-Transportkarton bitte einen grösseren Umkarton für die Rücksendung. Fügen Sie die Schadensbestätigung des Transportdienstleisters unbedingt bei!

Der Käufer verpflichtet sich umgehend nach Empfang die Ware zu begutachten und zu prüfen, so müssen verdeckte Versandschäden die erst nach Auspacken der Ware festgestellt werden, zeitnah nach Auslieferung spätestens aber innerhalb von 3 Tagen schriftlich (möglichst mit Foto) gemeldet und zurückgeschickt werden (ausreichend ist das Datum des Poststempels), damit der Fall noch rechtzeitig beim Lieferservice reklamiert werden kann (für nicht fristgerechte Schadensmeldung kann sonst keine Haftung übernommen werden).


Widerrufsformular (PDF-Datei)
Impressum und Kontakt

HiIdebrandt.Design

Inhaber und Designer Beate HiIdebrandt. Standort: 53819 Neunkirchen-S. · RehfeId.4 . Telefon: +49 (0) 2247 923282 . Email: e.shop (ät) moderne-wanduhr.de

USt-IdNr.: DE193818423

 

Alle Abbildungen unterliegen dem Urheberrecht. Reproduktionen nur mit schriftlicher Genehmigung.

Form und Design der Produkte sind patentrechtlich geschützt und dürfen nur über tarayy® hergestellt und vertrieben werden. Jeglicher Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.

Alle Markenzeichen unterliegen den Inhaber-Rechten.

 

 

DesignManufaktur/Kunsthandwerk: jedes tarayy®-Produkt wird handgefertigt, manche der Designs & Dekore gibt es nur vorübergehend in limitierter Auflage bis hin zu exklusiven Einzelstücken. Somit ist jedes Produkt von tarayy® ein unverwechselbares einzigartiges Künstler-Unikat.

Für Informationen und Rückfragen wenden Sie sich an: e.shop@moderne-wanduhr.de

Dein Feedback an Fairmondo zu dem Artikel

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare schreiben zu können.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.