Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

Die verborgenen Schätze Tibets von Tulku Thondup Rinpoche

24,80 €Verkaufspreis inkl. 7% MwSt.

Versandmethode(n) :
  • unversicherte Büchersendung zzgl. 0,00 €
  • DHL Paket zzgl. 3,00 €
Anzahl: 20 (verfügbar)
Artikelbeschreibung

Tulku Thondup Rinpoche

Die verborgenen Schätze Tibets

Eine Erläuterung der Termatradition der Nyingmaschule des Buddhismus

Editiert von Harald Talbott
Übersetzt von Gudrun Knausenberger

In der Weltgeschichte wurden immer wieder Schriftstücke und materielle Objekte auf wunderbare Art und Weise entdeckt. Termas , Dharma-Schätze, sind ein solches Phänomen: dabei handelt es sich um Texte und Objekte, die verborgen wurden, um zu einem geeigneten Zeitpunkt von sogenannten Tertöns – realisierten Meistern – wieder entdeckt zu werden. Termas sind Belehrungen, die eine tiefgehende und authentische tantrische Form des buddhistischen Trainings darstellen. Die Tertöns haben im Laufe der Jahrhunderte Tausende von Schriftbänden und heiligen Objekten gefunden, die von Padmasambhava, dem Begründer des tibetischen Buddhismus, in der Erde, im Wasser, in den Bergen und Felsen, im Himmel und im Geist verborgen worden sind. Die im 8. Jahrhundert gegründete Nyingma-Schule, die älteste der vier tibetischen Schulen, hat eine der reichsten und lebendigsten Terma-Traditionen.

Dieses Buch enthält neben einer Einführung in den tibetischen Buddhismus und in die Terma-Tradition die Übersetzung des wichtigsten und ausführlichsten tibetischen Textes zu diesem Thema: Der Wunderozean vom Dritten Dodrupchen Rinpoche (1865-1926). Neben ausführlichen Erläuterungen wird dieser Text ergänzt durch einen umfassenden Anhang, unter anderem mit der Beschreibung einer tantrischen Einweihung, einer Auflistung der Texte in der Sammlung der Alten Tantras (rNying Ma rGyud ’Bum) und der kanonischen Literatur (bKa’ Ma), einer Auflistung aller Tertöns, sowie durch ein umfangreiches, spezifisches Glossar.

In Die verborgenen Schätze Tibets stellt Tulku Thondup die vielschichtige mystische Tradition Tibets sehr detailliert und kenntnisreich vor – eine Tradition, die sich von Tibet aus mittlerweile auf der ganzen Welt ausgebreitet hat und noch heute unzählige Menschen inspiriert. Tulku Thondup ist ein angesehener Gelehrter und ein produktiver Autor, der zahlreiche Werke über den tibetischen Buddhismus verfasst und übersetzt hat. Er wurde in Golok, Ost-Tibet geboren und erfuhr dort im Dodrupchen Kloster bis zu seiner Flucht im Jahr 1958 eine Ausbildung. In Indien studierte und lehrte er an der Lucknow und Visva Bharati Universität und lebt seit 1980 in den USA. (www.tulkuthondup.com)

ISBN: 978-3-942380-08-9, 300 Seiten mit 25 farbigen Abbildungen, Pappeinband, 14,5×20,5 cm, erstmalig erschienen 1994 beim Theseus Verlag, Neuausgabe der überarbeiteten und autorisierten Übersetzung, edition khordong im Wandel Verlag berlin 2013, erschienen am 8. Juni 2013, 24,80€

Gedruckt in Berlin auf FSC zertifiziertem 100% säure-, holz- und chlorfreiem, sowie geglättetem Papier, alterungsbeständig gemäß ISO 9706.

Weitere Informationen finden sich hier:
http://www.wandel-verlag.de/die-verborgenen-schatze-tibets/

Versand und Bezahlung

Bezahloptionen:

  • Überweisung (Vorkasse)
  • PayPal

Bevorzugte Bezahlung per Vorabüberweisung. Versand erfolgt sofort nach Zahlungseingang.

Versandmethode(n):

  • unversicherte Büchersendung zzgl. 0,00 €
  • DHL Paket zzgl. 3,00 €

Auszeichnung des Artikels

öko

Der Artikel trägt ein Öko-Siegel

FSC Pure – Papier

klein&edel

Mein Unternehmen ist ein Kleinst- oder Klein-Unternehmen nach der Definition der EU-Kommission.

Ja

Warum ist Dein Artikel edel (Produktionsprozess, Hauptmaterialien, Auflage etc.)?

Die Auflage ist klein das das Buch speziell für eine bestimmte Zielgruppe ist. Die Erstauflage beträgt 200 Stück. Danach wird je nach Bedarf nach produziert. Das Buch erschien bereits 1994 zum ersten mal und war dann lange nicht mehr erhältlich und wurde von renommierten Verlagen nicht wieder aufgelegt, da es kein großes Publikum anspricht, sprich zu sehr in einer Nische steckt. Die Überarbeitung des Buches wurde äußerst sorgfältig vorgenommen in direkter Zusammenarbeit mit der Übersetzerin und dauerte beinahe 3 Jahre.

Ist der Artikel handgearbeitet (nicht zwingend)?

Nein

AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Bestellungen beim Wandel Verlag, Berlin
Stand 1.8.20131.

Geltungsbereich
1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Wandel Verlag, nachstehend Verlag genannt,  und dem Besteller gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere AGB gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren AGB abweichenden Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen. Eine Anerkenntnis der entgegenstehenden Bedingungen ist damit nicht verbunden.

2. Preise
2.1 Unsere Preise gelten ab Versandort. Soweit nichts anderes vereinbart ist, trägt die Kosten für Versand und Verpackung der Ware der Besteller. Die Ermittlung der Versandkosten erfolgt bei Auslieferung der Ware und ist zum Beispiel abhängig von der Bestellmenge.

2.2 Die angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Den Anteil der Mehrwertsteuer weisen wir auf jeder Rechnung aus. Die Preise für Bücher unterliegen in der Regel dem Preisbindungsgesetz. Es gilt daher der von Verlag im VLB festgelegte gültige Ladenpreis.

2.3 Wir gewähren 15% Rabatt für Lehrerprüfstücke und bei Schulbuchaufträgen (§ 7 Abs. 1, Nr.3 BuchPrG), Rabatte bei Sammelbestellungen gem. § 7 Abs. 3, Nr. 1 BuchPrG (8 % bei 10 Exemplaren, 10% ab 25 Exemplaren) sowie 10 bzw. 15 % Rabatt für Bibliotheken (§ 7 Abs. 2 BuchPrG). Buchhandlungen, Dharmazentren und andere Wiederverkäufer erhalten 30 % Rabatt für 1-2 Bücher, 35% ab 3 Büchern, je 10 Bücher eine Partie (Rabatte gelten für einen Titel in gleicher Ausstattung). Für Kommissionsverkäufe gilt ein Rabatt von 20%. Großhandelsrabatt wird gesondert vereinbart.

2.4 Preisänderungen aufgrund von Druckfehlern und Irrtum behalten wir uns vor.

3. Lieferbedingungen für Endkunden
3.1 Die Lieferung der Ware erfolgt auf Wunsch und Kosten des Bestellers zu den unter Punkt 2 genannten Preisen.

3.2 Für Kunden außerhalb Deutschlands gelten besondere Bestimmungen. Insbesondere die höheren Versandkosten sowie ggf. alle Zölle sind vom Besteller zu übernehmen.

3.3 Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald der Verlag oder der von ihr beauftragte Distributor die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder dem sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Dienstleister übergeben hat. Es gilt § 447 BGB.

3.4 Die Lieferung erfolgt ab dem jeweiligen Lagerort auf Kosten des Bestellers wenn nichts anderes vereinbart (Innerhalb Deutschlands liefern wir meist versandkostenfrei!). Der Vertrag kommt mit Annahme der Bestellung des Kunden durch den Verlag bzw. einer vom Verlag mit der Bestellbearbeitung beauftragten Organisation zustande.

3.5 Liefermöglichkeit, Änderungen der Ladenpreise sowie Abweichungen in der Ausstattung bleiben vorbehalten. Falls Produkte zum Zeitpunkt der Bestellung vergriffen sind, bleiben Schadensersatzansprüche aus diesem Grund ausgeschlossen.

4. Lieferbedingungen für den Buchhandel
4.1 Jede Lieferung erfolgt aufgrund der buchhändlerischen Verkehrsordnung in der jeweils letztgültigen Fassung. Die Rechtsverbindlichkeit wird durch den Besteller durch Aufgabe einer Bestellung anerkannt.

4.2 Die Lieferung der Ware erfolgt auf Wunsch und Kosten des Bestellers zu den unter Punkt 2 genannten Preisen.

4.3 Für Kunden außerhalb Deutschlands gelten gesonderte Bestimmungen. Insbesondere die höheren Versandkosten sowie ggf. alle Zölle sind vom Besteller zu übernehmen.

4.4 Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald der Verlag oder der von ihr beauftragte Distributor die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder dem sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Dienstleister übergeben hat. Dies gilt auch wenn Schäden auf Zufall oder höherer Gewalt beruhen. Es gilt § 447 BGB.

4.5 Die Lieferung erfolgt ab dem jeweiligen Lagerort auf Kosten des Bestellers. Der Buchhandel verpflichtet sich, die gebundenen Ladenpreise einzuhalten. Der Vertrag kommt mit Annahme der Bestellung des Kunden durch den Verlag bzw. einer vom Verlag mitder Bestellbearbeitung beauftragten Organisation zustande.

4.6 Liefermöglichkeit, Änderungen der Ladenpreise sowie Abweichungen in der Ausstattung bleiben vorbehalten. Falls Produkte zum Zeitpunkt der Bestellung vergriffen sind, bleiben Schadensersatzansprüche aus diesem Grund ausgeschlossen.

5. Eigentumsvorbehalt
Sämtliche Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt gemäß § 449 BGB, mit folgenden Einzelfestlegungen:

5.1 Die gelieferten Verlagserzeugnisse (Vorbehaltsware) bleiben bis zur vollständigen Erfüllung aller unserer Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller unser Eigentum.

5.2 Der Besteller ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr berechtigt. Im Gegenzug tritt der Besteller bereits jetzt alle Forderungen und zugehörigen Sicherungsrechte, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer und Dritte erwachsen, in Höhe des Faktura-Endbetrages (einschließlich MWSt) unserer Forderung an uns ab.

5.3 Soweit mit dem Besteller ein Kontokorrentverhältnis besteht, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlung aus dem bestehenden Kontokorrentverhältnis vor. Der Eigentumsvorbehalt bezieht sich auf den jeweils anerkannten Saldo. Der Besteller bleibt nach Maßgabe der vorstehenden Regelungen unter Ziffer 5.1 und 5.2 zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr berechtigt. Die uns hierbei vom Besteller im Voraus abgetretene Forderungen bezieht sich auch auf den jeweils anerkannten Saldo aus dem Kontokorrentverhältnis.

5.4 Der Besteller ist ermächtigt, die uns abgetretenen Forderungen aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware für uns einzuziehen, diese Ermächtigung kann aber jederzeit widerrufen werden.

5.5 Der Besteller ist nicht berechtigt, die Vorbehaltsware zu verpfänden oder an Dritte zur Sicherung zu übereignen. Er ist verpflichtet, einer Pfändung der Vorbehaltsware oder einer anderen Beeinträchtigung unserer Rechte durch Dritte sofort zu widersprechen und uns hiervon unverzüglich zu unterrichten.

5.6 Der Besteller ist verpflichtet, die Vorbehaltsware gegen Feuer, Wasser und Diebstahl zu versichern und dies auf Verlangen nachzuweisen. Alle sich hieraus ergebenden Ansprüche gegen den Versicherer gelten hinsichtlich der Vorbehaltsware als an uns abgetreten.

5.7 Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir nach Setzung einer angemessenen Frist berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Rücknahme der Kaufsache durch uns liegt ein Rücktritt vom Vertrag. Nach Rücknahme der Kaufsache sind wir zu deren Verwertung befugt. Der Verwertungserlös ist abzüglich angemessener Verwertungskosten auf die Verbindlichkeiten des Bestellers anzurechnen.

5.8 Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Bestellers insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt; die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

6. Zahlungsbedingungen
6.1 Zahlungsansprüche werden mit Auslieferung der Ware fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist. Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung, gerät der Besteller automatisch in Verzug.

6.2 Dem Besteller entstehen weitere Gebühren, wenn er der schriftlichen Aufforderung, offene Rechnungen zu begleichen, nicht in der gesetzten Frist nachkommt. Ab der zweiten Mahnung werden zusätzlich zum Rechnungsbetrag und den gesetzlich festgelegten Verzugszinsen gestaffelte Mahngebühren erhoben. Diese betragen für die zweite Mahnung Euro 5,–, für die dritte Mahnung Euro 10,– und ab der vierten Mahnung jeweils Euro 15,– als Kostenersatz für unsere zusätzlichen Aufwendungen. Erste und zweite Mahnungen können auch per e-Mail als PDF erfolgen.

6.3 Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn er seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit berechtigt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

7. Untersuchungs- und Rügepflicht für Unternehmer
Der Inhalt einer Sendung gilt als mit der Rechnung übereinstimmend und frei von erkennbaren, durch den Verlag zu vertretenden Mängeln, wenn der Besteller nicht unverzüglich nach Eingang der Sendung die Abweichung anzeigt und die Mängelrüge geltend macht. Bei Beanstandungen müssen Datum, Art der Sendung, Inhalt und Nummer der Sendung angegeben werden. Im Übrigen gilt § 377 HGB.

8. Widerrufs- und Rückgaberecht für Verbraucher bei Fernabsatzgeschäften
8.1 Verbraucher können die Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen nach Zugang durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und/oder dieser Belehrung. Statt einer Rücksendung kann die Bestellung auch schriftlich (zum Beispiel durch Brief, Fax, e-mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

8.2 Im Falle der Rückgabe bzw. des Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Verschuldet der Verbraucher allerdings die Verschlechterung, oder sonstige gravierende Schädigung der Ware oder ist er aus sonstigen Gründen dafür verantwortlich, dass die Ware nicht zurückgesandt werden kann, so hat er die Wertminderung bzw. den Wert der erhaltenen Waren zu ersetzen.

8.3 Darüber hinaus hat der Verbraucher die Kosten der Rücksendung zu tragen. Dies gilt allerdings dann nicht, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

8.4 Der Widerruf ist zu richten an den auf den Begleitunterlagen angegebenen Versender

8.5 Die Rücksendung ist ebenfalls an den auf den Begleitunterlagen angegebenen Versender zu richten.

9. Widerrufs- und Rückgaberecht für den Buchhandel
9.1 Für Rücksendungen (Remissionen) ist vorher die Zustimmung des Verlags oder seines Vertreters einzuholen. Der Verlag behält sich bei ungenehmigten Remissionen die Zurückweisung vor. Rücksendungen müssen grundsätzlich frei Haus erfolgen. Von der Rückgabe ausgeschlossen sind Titel spätestens 6 Wochen nach Erscheinen einer Neuauflage.

9.2 Vorab durch den Verlag oder seinen Vertreter schriftlich genehmigte Remissionen, die unter Angabe der Bezugsdaten erfolgen, werden auf der Grundlage der ursprünglichen Bezugskonditionen voll gutgeschrieben. Genehmigte Remissionen ohne Angabe von Bezugsdaten werden ohne weitere Rücksprache auf der Basis von 45% Rabatt gutgeschrieben. Beschädigt eingehende Exemplare werden ohne weitere Rücksprache auf der Basis von 75 % Rabatt gutgeschrieben.

9.3 Rücksendungen (Remissionen) sind, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, zu senden an: (s. Punkt 8.5)

10. Gerichtsstand, Anwendbares Recht
10.1 Sofern der Besteller Unternehmer ist, wird Berlin als Erfüllungsort und Gerichtsstand vereinbart.

10.2 Sofern der Besteller Verbraucher ist, ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Wohnsitz des Bestellers.

10.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

11. Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bedingungen geltendem Recht nicht oder teilweise nicht entsprechen, wird hierdurch nicht die Gültigkeit der anderen Bestimmungen dieser AGB berührt.

Berlin, im August 2013.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht (gültig bis 12. Juni 2014, danach gilt dieses)
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:
Wandel Verlag e.Kfm.
Oppelner Str. 28
10997 Berlin

Der Widerruf kann online erfolgen unter:
http://www.wandel-verlag.de/kontakt/

oder per Brief an:
Wandel Verlag e.Kfm.
Oppelner Str. 28
10997 Berlin

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ausschluss des Widerrufs
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben).

Ende der Widerrufsbelehrung

* Dieses Widerufsrecht gilt ausschließlich für Bestellungen und Lieferungen innerhalb der EU.

Bitte beachten:
Senden Sie bitte, soweit möglich, die Ware nicht unfrei sondern als frankiertes Paket/Büchersendung an uns zurück. Gern erstatten wir Ihnen auch vorab die Portokosten, soweit wir die Rücksendekosten zu tragen haben, bzw. erstatten diese mit der Zahlung für die zurückgesendete Ware. Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung.
Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.

Ab 13. Juni 2014 gilt ein neues Widerrufsrecht innerhalb der EU. Diese Regelung ersetzt dann die obige.


Widerrufsformular (PDF-Datei)
Impressum und Kontakt

Wandel Verlag e.Kfm.
Vertretungsberechtigter: A n d r e a s   R u f t
Oppelner Str. 28
10997 Berlin
Deutschland
Fon: +49 - (0)30 – 283 32 76
Fax: +49 - (0)321 – 21009333
eMail: mail (ad) wandel-verlag (punkt) de
Internet: http://www.wandel-verlag.de

Verlagsnummer: 978-3-942380
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRA 43554 B
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE155547332

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Wandel Verlag e.Kfm. (Anschrift wie oben)
Ansprechpartner:  A n d r e a s   R u f t

Dein Feedback an Fairmondo zu dem Artikel

Kommentare

Melde dich an, um Kommentare schreiben zu können.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.