Wir verwenden bei Deinem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Du unsere Webseite benutzt, stimmst Du unseren
Datenschutzrichtlinien zu. mehr erfahren

🔧 Aufgrund von Wartungsarbeiten sind Forum und Blog am 24.04.2019 von 16 bis 22 Uhr nur eingeschränkt erreichbar.

3 x „Fairmondo – das Spiel“ zu gewinnen

Das Produkt

Mit Fairmondo treten wir an gegen die Marktriesen im Online-Handel. Daraus haben wir jetzt ein kooperatives Gesellschaftsspiel entwickelt: Fairmondo – das Spiel. Die Spieler*innen gründen ihren eigenen Online-Marktplatz. Sie müssen Angebot und Nachfrage zusammenbringen, sich eine Community aufbauen und klug kooperieren. Doch stets lauert der Marktriese, der mit allen Mitteln versucht, die absolute Marktmacht zu erreichen…

Die Aufgabe

Nenne uns Dein Lieblingsspiel. Unter allen eingegangenen Antworten wird 3 x „Fairmondo – das Spiel“ verlost.

Jetzt mitmachen und gewinnen. Am besten als Kommentar unter dem dazugehörigen Facebook-Post.

Wenn Du keine Lust auf Facebook hast, kannst Du uns unter x-mas@fairmondo.de natürlich auch eine E-Mail schreiben.

Unter der Adresse x-mas@fairmondo.de kannst Du den Adventskalender auch für die kommenden Türchen abonnieren. Die bis heute geöffneten Türchen findest Du in der Adventskalender-Übersicht.

Einsendeschluss für diese Adventskalender-Aufgabe ist der 16.12.2015 um 23:59 Uhr. Mitarbeiter/innen und Familienangehörige von Mitarbeiter/innen sowie Ehrenamtliche bei Fairmondo sind vom Adventskalender-Gewinnspiel ausgeschlossen. Genoss/innen und Freunde von Fairmondo sind herzlich eingeladen, sich rege zu beteiligen.

Der Händler

Das Spiel wurde von uns entwickelt, um die Höhen und Tiefen eines jungen Startups spielerisch nachzuempfinden. Somit handelt es sich nicht nur um ein Spiel, das Spaß und Spannung verspricht. Es ist auch die Chance, die Idee hinter Fairmondo weiterzuerzählen und somit ein konsequent faires und transparentes Unternehmen voranzubringen, das es in der Realität mit den Marktriesen aufnehmen kann.

Missing
Missing
Missing
Über 2000 Menschen haben sich bereits an der Fairmondo-Genossenschaft beteiligt.